MYRATH: Shehili-Tour und neues Album

Die tunesischen Progressiv-Metaller von MYRATH sind ab März mit eigener Headliner-Tour unterwegs.

Außerdem haben sie ein neues Album in Arbeit, auf dem sie vom tunesischen Philharmonie-Orchester begleitet werden.

MYRATH verbinden progressiven Metal mit Elementen tunesischer Volksmusik

MYRATH wurde 2007 gegründet. Ihre Musik ist – wie sie selbst sagen – von Bands wie DREAM THEATER und SYMPHONY X beeinflusst. Die Wurzeln liegen aber eben auch in der tunesischen Volksmusik. Diese Kombination machen den Sound und den Charme ihrer Musik aus. Auf ihrem letzten Album „Legacy“ haben sie sich weiter hin zu einer Symbiose dieser Elemente bewegt und präsentieren sich deutlich reifer, ernster und emotionaler.  Die Songs greifen auf das eher klassische Strophe-Refrain-Muster zurück. Die Texte nutzen sowohl die englische als auch die arabische Sprache. Die klare Struktur verstärkt die treibenden Basslinien von Anis Jouini, der zusammen mit  Morgan Berthet an den Drums den Rhythmus prägt, sowie das immer wieder überraschende Zusammenspiel von Malek Ben Arbia (Gitarre) und Elyes Bouchoucha (Keyboard).

Perfekte Balance

All dies wird durch orchestrale Elemente und den Einsatz traditioneller arabischer Instrumente ergänzt.

Es ist ein Album entstanden, das durch diese Kombinationen ein neues Klangbild übermittelt. Dafür war sicher auch Jens Bogren verantwortlich, der am Mischpult gesessen hat.

Die Lyrics wurden bisher von Aymen Jaouadi nach den Ideen, die von der Band kamen, geschrieben. Für das neue Album hat Sänger Zaher Zorgati sich vorgenommen, eigene Texte beizutragen.

Auf dem aktuellen Album wird mit den Songs „Get Your Freedom Back“ und „The Needle“ auch die politische Situation in Tunesien nach den Unruhen und dem sogenannten „Arabischen Frühling“ aufgegriffen. Die Bandmitglieder haben in Frankreich ihre zweite Heimat gefunden und waren glücklich darüber, als sie nach Jahren voller Vorfreude und Erwartung im April 2017 ein Konzert vor ihren tunesischen Fans im antiken Theater von Carthago spielen konnten.

Davon, wie das ausgesehen hat, könnt ihr hier etwas sehen.

Shehili-Tour und neues Album

Im März beginnt die Shehili-Tour in Paris. Aber MYRATH kommen auch in unsere Nähe. Die Termine der Tour in Deutschland findet ihr weiter unten.

Wann das neue Album in die Läden kommt, steht noch nicht fest. Derzeit ist der Sommeranfang als grober Anhaltspunkt mitgeteilt worden. Sobald wir darüber Genaues wissen, werden wir euch hier auf metal-heads.de informieren. Dann wird es auch ein Review geben.

Metal und Bauchtanz und noch mehr Metal (MANIGANCE)

MYRATH werden auch auf der Shehili-Tour wieder von Kahina Spirit begleitet, die den Shows durch ihre Bauchtanz-Einlagen eine ganz besondere Note gibt.

Support ist diesmal die französische Power-Metal-Band MANIGANCE. Mehr über die Band und deren neues Album „Machine Nation“ findet ihr hier.

Da Kahina eine echte Augenweide ist, möchte ich sie euch nicht vorenthalten. Schaut und genießt Tanz und natürlich auch den Song „Braving The Seas“ von MYRATH

 

TOURDATES

12.03.2018 │ Berlin (Quasimodo)

13.03.2018 │ Hamburg (HeadCrash)

14.03.2018 │ Köln (Jungle Club)

15.03.2018 │ Frankfurt (Nachtleben)

16.03.2018 │ Stuttgart (clubCANN)

17.03.2018 │ München (Backstage)

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • MYRATH Legacy Amazon: Amazon (c) 2016
Birgit

Birgit

Iron Butterfly und Jethro Tull haben mir gezeigt, dass es neben Uriah Heep, Black Sabbath und Whitesnake noch etwas anderes gibt. Neugierig geworden höre ich seitdem alles, was sich unter dem Oberbegriff Metal und Rock versammelt. Je nach Stimmung eher Metalcore oder instrumentalen Rock. Mein Herz hängt allerdings am ganzen Spektrum skandinavischer Metalmusik: ob nun Folk-, Progressiv oder Doom-Metal.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × drei =