Monster Magnet – Rerealase von „Tab“ & „Spine Of God“

Monster Magnet

Das Jahr 1989 markierte die Geburtsstunde der Spacerock Legende Monster Magnet aus New Jersey. Drei Jahre nach ihrer ersten EP bei Glitterhouse brachte die Band 1991 ihr offizielles Debüt Album „Spine Of God“ über Caroline Records auf den Markt. Das Album avancierte blitzschnell zu einem Klassiker des Genres. Das eigentliche Debüt Album „Tab“ wurde ein Jahr vor „Spine Of God“ aufgenommen, erblickte das Licht der Welt aber nur dank des überwältigenden Erfolges des eigentlichen Nachfolgers. Der Drogen induzierte, schwere Sound beider Veröffentlichungen zementierten den Ruf von Monster Magnet als einzig wahren Nachfolger der Gründungsväter des Psychedelic und Stoner Rock wie Hawkwind und Black Sabbath oder ihres elektrisierenden Punk Ablegers MC5.

Monster Magnet Band

Monster Magnet – der Rest ist Geschichte

Nach diesen bahnbrechenden Aufnahmen brachte die Band, rund um den charismatischen Mastermind Dave Wyndorf, ihr erstes Major Label Album „Superjudge“ heraus. Danach folgten die von der Kritik Monster Magnet Tab Coverhoch gelobten Alben „Dopes To Infinity“ und „Powertrip„. So transformierten sich Monster Magnet selbst auf den Olymp des Modern Power Rock und wurden selbst zur Legende. Der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte… Napalm Records präsentiert nun voller Stolz die Neuauflagen der ersten musikalischen Gehversuche dieser unglaublichen Band, die ohne Zweifel heute selbst zu den Gründervätern des Stoner Rock gerechnet werden können. Beide Klassiker „Tab“ und „Spine Of God“ erscheinen weltweit am 01. September 2017 und können schon jetzt hier vorbestellt werden. Sie werden sowohl auf CD, als auch auf Vinyl erhältlich sein.

Monster Magnet – „Tab“

  1. Tab
  2. 25
  3. Longhair
  4. Lord 13

Monster Magnet – „Spine Of God“Monster Magnet Spine Of God Cover

  1. Pill Shovel
  2. Medicine
  3. Nod Scene
  4. Black Mastermind
  5. Zodiac Lung
  6. Spine Of God
  7. Snake Dance
  8. Sin’s A Good Man’s Brother
  9. Ozium
  10. Ozium (Demo Version)

Monster Magnet – neues Album

Das aktuelle Line-Up besteht natürlich aus dem Mastermind Dave Wyndorf (Gitarre, Gesang) himself, Ed Mundell (Gitarre), Phil Caivano (Gitarre), Jim Baglino (Bass) und Bob Pantella (Drums). Die tolle Neuigkeit für alle Fans: Monster Magnet arbeiten an einem neuen Album, das noch in diesem Jahr erscheinen soll. Mehr Infos zur Band gibt es wie immer auf der Homepage oder bei Facebook. Wer keine News zum neuen Album verpassen will, abonniert am besten unseren kostenlosen Newsletter. Stay stoned!

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Monster Magnet Band: Napalm Records / Jeremy Saffer
  • Monster Magnet Tab Cover: Napalm Records
  • Monster Magnet Spine Of God Cover: Napalm Records
  • Monster Magnet 720×340: Napalm Records / Jeremy Saffer
soundchaser

soundchaser

Angefangen hat es mit einer Kassette die ich von einem Kumpel bekam mit Running Wilds "Port Royal" und "Abigail" von King Diamond. Seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen...

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 − 9 =