Newcomer One Desire feiern Videopremiere

One Desire Bandfoto

Die finnischen Melodic Rock Newcomer One Desire feiern mit dem Song Hurt nicht nur ihre Videopremiere, sondern auch die Veröffentlichung des ersten Tracks aus dem Debütalbum One Desire (VÖ: 24.03.2017).

Beginn im Jahr 2012

Die Band One Desire wurde im Jahr 2012, noch unter dem Namen OD, von Schlagzeuger Ossi Sivula gegründet. Damals begann er Musiker und Freunde für ein neues Projekt zusammenzutrommeln. Nachdem einige Jahre mit Songwriting und dem Aufnehmen von Demos mit verschiedenen Musikern verbracht wurden, traf Ossi Sivula im Jahr 2014 dann Jimmy Westerlund (u.a. Negative, Sturm und Drang). Jimmy wurde als Gitarrist, Songwriter und Produzent schon mit mehreren Platin- und Gold-Alben ausgezeichnet.

Ossi überzeugte ihn davon einige Songs für die Band zu produzieren. Mit Erfolg, denn sie konnten die Aufmerksamkeit von Serafino Perugino, Inhaber und Leiter von A&R bei Frontiers Music, erlangen.

One Desire ist geboren

Als Sänger wurde Andre Lindmann gewonnen, den Jimmy Westerlund noch aus deren gemeinsamer Zeit bei der finnischen Band Sturm und Drang kannte. Nach ein paar gemeinsamen Sessions und gemeinsames Songwriting war der Sound und Stil von One Desire gefunden. Jimmy Westerlund wechselte die Seiten des Mischpultes und wurde drittes Bandmitglied. Komplettiert wurde die Band dann noch durch Jonas Kuhlberg am Bass.

Neues Jahr gleich erstes Album

One Desire Cover2017 könnte ein gutes Jahr für One Desire werden. Mit dem Debütvideo Hurt, geschrieben von Jimmy Westerlund, hat die Band schon mal einen klasse Song am Start.

Für das Debütalbum schrieb Andre Lindmann die Ballade This Is Where The Heartbreak Begins, und Ossi Sivula steuerte den Rocker Do You Believe bei. Mitte 2016 war dann genug Material zusammen, so dass sich die vier Finnen entschlossen, das selbstbetitelte Debütalbum aufzunehmen.

Wie das Album im Endeffekt geworden ist, werden wir am 24. März 2017 wissen. Dann dann wird das Debüt über Frontiers Music/Soulfood in die Plattenläden kommen.

Videopremiere Hurt

Hier könnt ihr aber jetzt das Video zu Hurt sehen und hören. Der Song ist guter alter AOR und erinnert sofort an die großartigen 1980’er Jahre. Zum Glück wurde der Sound hierbei in ein modernes Gewand gepackt. Aber macht euch doch selber ein Bild.

 

One Desire sind:

  • André Linman – Gesang
  • Jimmy Westerlund – Gitarre
  • Jonas Kuhlberg – Bass
  • Ossi Sivula – Schlagzeug

VÖ: 24.03.2017 über Frontiers Music/Soulfood.

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • One Desire Cover: cmm-consulting for music and media
  • One Desire Band: cmm-consulting for music and media
Frosch

Frosch

Hör den Summs jetzt schon seit über 30 Jahren. Alles fing damals mit Maiden und Saxon an. Dann kam die legendäre Heavy Metal Night bei Rockpop in Concert, und der Drops war gelutscht.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun + fünf =