Ohren auf…für interessante neue Klänge

JUPITER FALLS Bandfoto

Ohren auf…für interessante neue Klänge

Und einmal mehr haben wir von metal-heads.de uns durch die zahlreichen neuen Veröffentlichungen gearbeitet und eine bunte Mischung an Songs für euch ausgewählt, damit ihr mal ´reinhören könnt und vielleicht etwas interessantes Neues entdeckt. Viel Spaß und Ohren auf…es geht los!

Den Anfang machen heute HOLYCIDE mit ihrem Track „Human´s last dawn“ (Einem von 10 auf diesem Release). Das Stück entstammt dem bereits veröffentlichten Album „Annihilate…then ask!“. Dabei zeigen die spanischen Thrasher in diesem Video in geeigneter Umgebung, wofür diese Musikrichtung steht. Macht euch gerne selber mal ein Bild davon und schaut euch das Ganze an:

Ohren auf…für interessante neue Klänge

Weiter im Text…als nächstes haben wir für euch Material von PTEROGLYPH. Der Track hört auf den Namen „Death of a prince“ und entstammt dem gleichnamigen Album, welches die Combo aus Leeds (UK) am 23.06.2017 zu veröffentlichen gedenkt. Dazu mein Jimmy MacGregor von der Band: „This song is about how I feel the positivity and togetherness in society has been lost and how quickly people seem to criticise and dismiss any optimism rather than encourage it. It’s based around the saying „rain on your parade“.

Hier könnt ihr euch einen Höreindruck des fünfeinhalb Minuten währenden Songs verschaffen. Düster und melancholisch. Ab dafür:

Mal ein anderes Lyric-Video!!

Ihr wollt mal ein etwas anderes Lyric-Video sehen!? Dann solltet ihr weiterlesen und dann unten den Song „Nothing to me“ anchecken. Amtlicher Rock, der da aus den Boxen schallt. Er gehört zur Band JUPITER FALLS. Die Herrschaften haben vor gut 4 Wochen ihr aktuelles Release „Faces in the sand – Part I“ veröffentlicht. Ein Release, das durchaus Beachtung verdient…erinnert es doch an GUNS `N`ROSES in ihren besten Tagen.

Schaut mal hier!

Wenn ihr beeindruckt von dem Song des britischen Fünfers seid, dann behaltet eure Euphorie noch für den nächsten Track. Der stammt von der angesagten Kapelle OF MICE & MEN. Aufgrund seiner schweren Erkrankung, die mit dem Tourleben eines Rockstars nicht zu vereinbaren ist, hat der ehemalige Frontmann Austin Carlile sein Mikro auf Anraten der Ärzte an den Nagel gehängt. Dass man auch als Quartett ordentlich abliefern kann, zeigt Aaron Pauley (Bass & Gesang) mit seinen Mitstreitern in diesem Video – das it die brandneue Single „Unbreakable“:

Wem das gefällt, der kann die Band im Sommer auf einem der folgenden Festivals live erleben:

 

22.06.17: Graefenheinichen –  With Full Force          

23.06.17:Neuhausen Ok Eck  – Southside Festival     

25.06.17:Scheessel – Hurricane Festival     

01.07.17:Munster – Vainstream Festival

Auch Gasmac Gilmore sind live aktiv

Hier findet ihr die Dates der kommenden Monate:

12.05. AT – Wien, B72

27.05.-28.05. DE – Köln, Roleplayconvention

29.06.-30.06. DE – Düsseldorf, Sommerkult

01.07. AT – Weiz, Cross Check Festival

08.07. DE – Halle/Köln, Rhein Rock Festival

25.07. DE – München, Free and Easy

04.08.-05.08. DE – Gössnitz, Open Air

26.08. DE – Rudolstadt, Residenzschloß Heidecksburg (Support von IN EXTREMO)

27.08. DE – Hanau, Amphitheater Hanau(Support von IN EXTREMO)

15.09. DE – Kummerfeld, Ackerfestival

13.10.-14.10. DE – Hameln, Autumn Moon

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • JUPITER FALLS Bandfoto: ROCK’N’GROWL PROMOTION
Doc Rock

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 3 =