Threshold – Keyboarder Richard West über Liveshows und die zehn Studioalben

Treshold

Threshold Keyboarder Richard West spricht ihm Rahmen der Veröffentlichung des neuen Live-Albums „European Journey“ über seine ersten Live-Shows als Fan und als Künstler, sowie über die zehn Studioalben von „Wounded Land“ bis „For the Journey„.

Das neue Live-Album der britischen Progressive Metal-Protagonisten Threshold, „European Journey“, wurde im November 2014 während der „For The Journey„-Tour aufgenommen und besteht aus 15 Live-Tracks. Zur Feier dieser Veröffentlichung trafen man sich mit Keyboarder Richard West, um mit ihm darüber zu sprechen, ob ihn Live-Shows, die er als Fan besucht hat, dazu animiert haben, auf die Bühne zu gehen und zu spielen und wie er seine eigenen ersten Live-Shows erlebt hat:

„Der erste Gig war wohl in der Schulzeit, wir spielten einige Cover. Ich kann mich daran erinnern, dass wir „Another Brick In The Wall“ von Pink Floyd gespielt haben und der Gitarrist das Solo nicht spielen konnte. Also trat ich das Verzerr-Pedal meines Keyboards durch und spielte das Dave Gilmour-Solo. Das dürfte mein erster Auftritt gewesen sein.“

Seht das Interview hier:

Schaut Euch hier an, wie Richard über die Tour spricht, auf der das neue Album aufgenommen wurde:

Gitarrist Karl Groom kommentiert das Live-Album wie folgt:

Die „For The Journey„-Tour, auf der wir live aufgenommen haben, war ähnlich wie die meisten vorangegangen Konzerte, da die Band das Spielen total genossen hat und die Unterstützung, die wir von unseren Fans bekommen, zu schätzen wusste. Wir wollten genau diese Stimmung beim Spielen einfangen und ich glaube, das kommt auf der Platte gut rüber. Das Ziel beim Mix war es, die Unversehrtheit der Original-Performance beizubehalten, weshalb wir bei so vielen Shows geschnitten haben. Es ist toll, in der Lage zu sein, dieses Line-up den Leuten, die zu keinem Gig kommen konnten, präsentieren zu können. Zudem ist es eine großartige Erinnerung an die Tour.“

„European Journey“-Tracklist:
01. Slipstream
02. The Hours
03. Liberty Complacency Dependency
04. Ground Control
05. Unforgiven
06. Long Way Home
07. Part Of The Chaos
08. Coda
09. Watchtower On The Moon
10. Pilot In The Sky Of Dreams
11. Lost In Your Memory
12. Mission Profile
13. The Box
14. Turned To Dust
15. Ashes

Hier findet ihr das zweiteilige Video zum Studioschaffen der Band:

Teil 2:

Wer Bock hat kann sich auch noch das starke Live-Video zu „Watchtower on the Moon“ hier ansehen:

Threshold werden im Januar außerdem eine spezielle Europa-Headliner-Tour spielen „The Journey Continues„. Die Band wird ihr letztes Studioalbum, „For The Journey„, komplett spielen, inklusive einer Auswahl an Klassikern und alten Favourites.
The Journey Continues – Europa 2016“ mit Guests „Spheric Universe Experience“ und „Damnation Angels“

Hier die Dates aus Deutschland:

14.01.16 Köln – Underground
15.01.16 Hamburg – Markthalle
16.01.16 Berlin – K17
17.01.16 Markneukirchen – Warwick Music Hall
19.01.16 München – Backstage
21.01.16 Aschaffenburg – Colos-Saal
22.01.16 Essen – Turock

Die metal-heads-Redaktion wird euch natürlich vom Gig in Essen in gewohnter Qualität in Wort und Bild berichten!

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Threshold – European Journey: www.amazon.de
Chipsy

Chipsy

Mag am liebsten Prog, 80's Metal, Thrash und instrumentelle Gitarrenmusik. Gitarrenverrückter Gear Sammler.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn + 18 =