Dust Bolt – Trapped in Chaos (VÖ: 18.01.2019)

Dust Bolt 2018

Die Kölner Kollegen von Pripjat haben letztes Jahr mit „Chain Reaction“ vorgelegt und jetzt ziehen die Freunde von Dust Bolt nach. Am 18. Januar 2019 erscheint bei Napalm Records mit „Trapped In Chaos“ das schon vierte Album der Jungs. Fleiß zahlt sich bekanntermaßen aus und so waren Dust Bolt schon gemeinsam mit Obituary und Exodus auf US Tour und kürzlich haben sie ihre erste eigene Headliner Tour durch Asien in Angriff genommen. Dust Bolt wollen sich mit „Trapped In Chaos“ gereifter und musikalisch weiterentwickelter zeigen. Meistens keine gute Aussage, aber das Video zu „Dead Inside“ straft solche Vorahnungen schon mal Lügen. Seht selbst:

 

Dust Bolt mit dem vierten Streich

Das vierte Album beginnt mit „Fourth Strike und zeigt, dass Dust Bolt nichts von ihrer Aggressivität eingebüßt haben. Toller Opener, der eure Nackenmuskulatur ordentlich strapazieren wird. Im Video war es ja schon zu und zu hören. „Dead Inside“ ist etwas gemäßigter und zurückgenommener, kommt dafür aber umso gewaltiger aus den Boxen. Aber keine Sorge, Dust Bolt sind nicht dem Midtempo Wahn verfallen. „The Bad Ad“ gibt wieder Gas ohne dabei zu eintönig zu sein. Das Dust Bolt gereift sind, zeigen sie mit „Bloody Rain“. Melodic Thrash Metal mit düsterem Ende. Sehr gut gemacht.

Dust Bolt mit einer Thrash Ballade

Distortion is our passion und so beginnt auch „Rhythm To My Madness“. Wer hier nicht headbangt und den Refrain mitshouted, der ist kein Metalhead. „Shed My Skin“ funktioniert live mit Sicherheit wunderbar und bietet Gelegenheit die Fäuste zu recken und mitzugrölen. Dazu melodische Gitarrenparts, toller Song. Kurz und knapp ballert „Killing Time“ aus den Boxen und danach freut sich der Physiotherapeut auf euren Besuch. Der Titeltrack zeigt alle Stärken des Albums noch einmal in sich vereint. Gut platzierte Breaks, melodische wie auch shreddende Gitarren und mehr als genug Nackenbrecher Parts. Aber damit ist das Album nicht zu Ende. Denn da haben Dust Bolt mit „Another Day In Hell“ eine Ballade gepackt, die düster melancholisch überzeugen kann. Und da es sich bei den Bayern immer noch um eine Metal Band handelt, fehlen die harten Riffs selbstverständlich nicht. Ein mehr als gelungener Abschluss.

 

Dust Bolt alles andere als in der Eintönigkeit gefangen

Dust Bolt fragen: Are you prepared? Sie selber sind es definitiv! „Trapped In Chaos“ zeigt deutlich, dass die Jungs sich im positiven Sinne weiterentwickelt haben. Die Songs grooven, sind aggressiv und melodisch und an den richtigen Stellen immer wieder mit den passenden Breaks bestückt. Es ballert genug um auch die Puristen zufrieden zu stellen. Gleichzeitig sind die Songs genug aufgelockert und abwechslungsreich, so dass die Platte alles andere als eintönig ist. Dust Bolts vierter Streich legt gleich zu Jahresbeginn die Messlatte ziemlich hoch. Hätte die Band in den Achtzigern angefangen, würden sie heute zu den ganz Großen gehören. Aber schön, dass auch heute noch solche Qualität abgeliefert wird. Thrash und Speed Fans müssen hier zugreifen! Und eine gute Nachricht noch: Ab Ende Februar sind Dust Bolt live unterwegs und da bleibt die Frage: Are you prepared?

Dust Bolt – die Tourdaten

Wer auf kompromisslosen Metal und mitreißende Live Shows steht, der sollte sich eines der folgenden Konzerte nicht entgehen lassen. Mehr zu Dust Bolt findet ihr auf der Homepage oder bei Facebook. Das Album könnt ihr zur Vorbereitung direkt über den Link unten bestellen. Wenn ihr keine News oder Reviews verpassen wollt, abonniert am besten unseren kostenlosen Newsletter oder folgt uns bei Facebook. Schaut auch mal in unseren YouTube Channel. Da gibt es immer wieder neue Interviews und vieles mehr.

28.02.2019 – Berlin, CassiopeiaDust Bolt Trapped in Chaos
01.03.2019 – Marburg, KFZ
02.03.2019 – Cham, L.A.
07.03.2019 – Wiesbaden, Schlachthof
08.03.2019 – Mannheim, MS Connexion Complex
09.03.2019 – Dresden, Beatpol
13.03.2019 – Köln, Helios 37
14.03.2019 – Bochum, Rockpalast
15.03.2019 – Oldenburg, Cadillac
16.03.2019 – Hamburg, Bambi Galore
21.03.2019 – Arbedo-Castione, Woodstock Music Pub (Schweiz)
22.03.2019 – Lenzburg, Met-Bar (Schweiz)
23.03.2019 – St-Maurice, Le Manoir Pub (Schweiz)
29.03.2019 – Nürnberg, Der Cult
30.03.2019 – München, Strom

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Dust Bolt Trapped in Chaos: Oktober Promotion
  • Dust Bolt 720×340: Oktober Promotion
soundchaser

soundchaser

Angefangen hat es mit einer Kassette die ich von einem Kumpel bekam mit Running Wilds "Port Royal" und "Abigail" von King Diamond. Seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei + 1 =