Dabei beim Zoom-Interview mit Slash

Rock am Ring 2019 – Slash featuring Myles Kennedy and the conspirators

Wir von metal-heads.de hatten die Ehre, am 27.01.2022 mit einem der größten Gitarristen der Welt zu sprechen: Saul Hudson aus Großbritannien nämlich, besser bekannt als Slash, ehemals und aktuell wieder Gitarrist der Guns N´ Roses! Im Vorgriff auf das neue Album namens „4“ von Slash feat. Myles Kennedy & The Conspirators (SMKC) fand dieses Interview in Form einer Zoom-Videokonferenz statt.

Neue Musikvideos von Slash zum Aufwärmen

Bevor sich Slash gegen 18.00h mitteleuropäischer Zeit zuschaltete, wurden den zahlreichen Journalisten aus der ganzen Welt erst einmal vier Musikvideos (u.a. zum großartigen Song „April Fool“ ) vom neuen Album präsentiert. Die Spannung stieg und irgendwann erschien Slash vor einer riesigen weißen Regal-Wohnzimmerwand sitzend. In den Regalen stapelten sich Dinosaurier, Pop Pocket-Figuren und Bücher wie „Fluch der Karibik“. Eine interessante Nerd-Mischung und man fragte sich, ob dies bloß Kinderspielzeug ist oder aber die Sammelleidenschaft eines 56-jährigen Ausnahme-Musikers.

Fragen über Fragen

Wie funktioniert so ein Online-Interview überhaupt? Natürlich ist alles minutiös vorgeplant. Die hiesige Promotionfirma Sailor Entertainment bot uns freundlicherweise an, die Zoom-Konferenz zu besuchen. Im Vorfeld musste man sich registrieren und durfte in der Registrierungsmaske auch Fragen stellen. Dann begann das Zittern und Bangen, ob man denn auch die Chance bekommt, selbst live zugeschaltet zu werden, um seine Frage stellen zu dürfen. Unser Reporter hatte riesig Spaß mit seinen Wortverdrehern wie der Fragestellung, ob Slash mit seinem 5. Solo-Album namens „4“ denn überhaupt zufrieden sei, wo doch aller guten Dinge „3“ wären. Natürlich wurde diese Frage….NICHT ausgewählt.

Metal-heads.de wird für eine Live-Frage ausgesucht

Gastgeber Alexander Milas führte ab 18.00h durch die gemixte Live-Zoom-Interview-Zone. Außer der Österreichischen Tageszeitung „Kurier“ und der deutschen Funke-Medien-Gruppe waren Belgische und Polnische Radiosender und zahlreiche Magazine aus Finnland, Spanien, Brasilien und Schweden mit dabei. Nicht jeder durfte seine Fragen selbst stellen. Wir von metal-heads.de allerdings schon. Und unsere Frage hatte ausnahmsweise nicht mit Slash´s Vorlieben für die Beatles oder Gibson-Gitarren zu tun. Und auch nichts mit dem Aufnahmeprozess, dem Verhältnis zu Myles Kennedy oder der Arbeit an den Songs zum neuen Album.

Slash feat. Myles Kennedy and The Conspirators

Slash und Corona

Wir wollten Folgendes wissen:

Did you learn or find out something about yourself during this long period of staying at home only and not playing on tour while the whole world sound so quiet because of this f**king Covid-19 pandemic?

Slash musste nicht groß überlegen. „Geduld“ (Patience) , eine Eigenschaft, die er bislang nicht gehabt hätte, dass hätte Slash in den vergangenen 2 Jahren gelernt. Zumal er sich ja ausgerechnet im Studio mit Corona infiziert hatte. Tja, wenn dieses Virus nicht wäre. Aber Slash machte uns Hoffnung. Er kommt mit den Gunners bald wieder nach Europa und Anfang 2023 ist er sicherlich auch mit SMKC wieder live unterwegs. Wir freuen uns jetzt schon wie Bolle auf diesen wahnsinnig guten Gitarristen.

In eigener Sache

Wir freuen uns natürlich auch, wenn ihr unseren kostenlosen Newsletter abonniert oder uns bei Facebook folgt. Die besten Bilder findet ihr dann bei Instagram und unser YouTube Channel hält auch noch einiges parat. Schaut mal rein.

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Slash feat. Myles Kennedy and The Conspirators: Sailor Entertainment, Photo Credit: Austin Nelson
  • Rock am Ring 2019 – Slash featuring Myles Kennedy and the conspirators – 028: (c) metal-heads.de / Amir Djawadi

Ralfi Ralf

Als ich mir mit 14 zum ersten Mal das Nasenbein beim Moshen mit dem Tennisschläger im heimischen Kinderzimmer brach, war es um mich geschehen! METAL...

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn − 8 =