BAEST – Danse Macabre kommt am 17. August

BAEST band

Die dänischen Old School Death Metaller von BAEST veröffentlichen am 17. August 2018 via Century Media ihr Debut-Album Danse Macabre.

BAEST gründeten sich 2015 in Aarhus. Ihr Live-Debut hatten sie auf dem dänischen Royal Metal Fest in Aarhus. Im Oktober 2016 erschien ihre EP Maria Magdalene, mit der sie zeigten, dass sie massiven und kraftvollen Death Metal spielen können. 2017 gewannen sie den Preis „Upcoming Band of the Year“ von HEAVY-METAL.DK und spielten die Festivals COPENHELL und Roskilde Festival. Auch sonst waren sie sehr aktiv und spielten im ersten Jahr ihres Bestehens mehr als 40 Konzerte. Dabei haben Sie Bands wie HATEBREED, DYING FETUS, ENTOMBED AD und ILLDISPOSED supported.
Damit haben sie in kurzer Zeit die dänische Metal – Szene erobert, zumal sie auch durch ihre ausdrucksvolle Bühnenperformance, bei der sie ihre windmill-headbanging-skills nutzen, gut ankommen.

Anfang 2018 unterschreiben BAEST bei Century Media. Dazu BAEST:

Signing with Century Media is more than a dream come true. Hailing from the greatest period of heavy music ever, signing legendary acts such as Demolition Hammer, Grave, Unleashed and of course Bloodbath early on, CM is the perfect label for BAEST

BAEST BandBAEST – dreckiger, sägender und fetter Sound

BAEST spielen zupackenden und treibenden Death Metal. Inspiriert von Bands wie ENTOMBED und BLOODBATH nutzen sie den BOSS HM-2 und damit den für diese Bands typischen Buzzsaw-Sound. So klingen auch bei BAEST die Gitarren dreckig, sägend und richtig fett. Zusammen mit den kehligen, knurrenden, bösen  Vocals wird klar, weshalb BAEST für sich diesen Namen gewählt haben.

Am 17. August erscheint also ihr Album Danse Macabre.

Die Band  zum Album:

Our debut “Danse Macabre” deserves the best possible launch, and CM makes that possible. The CM followers can expect an old school death metal album, honoring the genre’s forefathers, perfectors and legends, but with a brutal and conceptually true aura to it. This is death metal with a timeless appeal.

Einen ersten Eindruck kann man durch die Videos zum Opener Crosswhore und zum Song Vortex gewinnen.

 

Aufgenommen wurde Danse Macabre im Output Lydstudio von Andreas Linnemann. Das Mastering hat Lawrence Mackrory übernommen.

 

BAEST Danse Macabre CoverDanse Macabre wird es als 180 g Vinyl + CD, Jewelcasce und als Download geben.

Außerdem wird es neben der schwarzen Vinyl noch einige limited editions/ bundle geben:

200x transparent green – BAEST exclusive http://bit.ly/BAESTstore
100x gold and 200x silver – CMDistro.de http://bit.ly/BaestCMD
100x transparent red – Headbangr Edition, available alongside an exclusive t-shirt bundle via Headbangr.dk http://bit.ly/HeadbangrDK

BAEST sind

Simon Olsen (Vocals)
Svend Karlsson (Gitarre)
Lasse Revsbech (Gitarre)
Mattias Melchiorsen (Bass)
Sebastian Abildsten (Schlagzeug)

Tracklist

1 Crosswhore
2 Hecatomb
3 Danse Macabre
4 Atra Mors
5 Messe Macabre
6 Ritual
7 Vortex
8 Ego Te Absolvo

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • BAEST Band: Century Media pic Jens Karlsson
  • BAEST band: Century Media pic by EHB Fotografia
Birgit

Birgit

Iron Butterfly und Jethro Tull haben mir gezeigt, dass es neben Uriah Heep, Black Sabbath und Whitesnake noch etwas anderes gibt. Neugierig geworden höre ich seitdem alles, was sich unter dem Oberbegriff Metal und Rock versammelt. Je nach Stimmung eher Metalcore oder instrumentalen Rock. Mein Herz hängt allerdings am ganzen Spektrum skandinavischer Metalmusik: ob nun Folk-, Progressiv oder Doom-Metal.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − 11 =