BLACK STAR RIDERS – Vertragsverlängerung bei Nuclear Blast

Black Star Riders 2017

BLACK STAR RIDERS verlängern ihren weltweiten Vertrag mit Nuclear Blast Entertainment

Nach der Veröffentlichung des erfolgreichen Albums „Heavy Fire“ und einer UK/Europa-Tour haben die BLACK STAR RIDERS nun voller Stolz die weltweite Vertragsverlängerung bei Nuclear Blast Entertainment angekündigt!

BLACK STAR RIDERS haben sich im Jahre 2012 gegründet und noch im selben Jahr bei Nuclear Blast Entertainment unterschrieben. Mit der Unterstützung des erfolgreichsten Independent Heavy Metal-Labels der Welt haben sie dann über die Jahre drei hochgelobte Alben veröffentlicht, nämlich „All Hell Breaks Loose“, „The Killer Instinct“ und „Heavy Fire“.
Die aktuelle Scheibe der Band („Heavy Fire“) konnte weltweite Erfolge erzielen und landete auf #6 in den UK National Charts, auf #11 in den offiziellen deutschen Albumcharts sowie auf #91 in den USA Current Top Album-Charts.

Bandkommentare zur Vertragsverlängerung

„Nuclear Blast waren schon bei uns, als die BLACK STAR RIDERS gerade einmal das Licht der Welt erblickten. Sie haben von Anfang an an uns und an unsere Songs geglaubt. Nach drei erfolgreichen Alben ist es nun an der Zeit, den Vertrag zu verlängern – um weiterhin dort bleiben zu können, wo wir hingehören!“ – Ricky Warwick

„NBE ist eines der besten Label, mit dem wir je zusammengearbeitet haben! Ich freue mich schon riesig darauf, weiterhin mit dieser tollen Gruppe von Leuten zusammenarbeiten zu dürfen!“ – Scott Gorham

„Es war uns eine absolute Ehre, die letzten fünf Jahre mit dem Team von Nuclear Blast zusammen zu arbeiten. Auf die nächsten fünf Jahre und noch weiter!“ – Damon Johnson

„Wir sind so dankbar, ein Teil der Nuclear Blast-Familie sein zu können! Ich freue mich schon jetzt auf unsere weitere gemeinsame Zukunft.“ – Robert Crane

BLACK STAR RIDERS live:

08.07.  NL        Weert – Bospop Festival
23.07.  D         Winterbach – Winterbach Festival

Die Nachfolger von THIN LIZZY

Im Jahr 2012 entschlossen sich Scott Gorham, Damon Johnson, Marco Mendoza und Sänger Ricky Warwick , die zu diesem Zeitpunkt alle Mitglieder der Band Thin Lizzy waren, neue Songs aufzunehmen. Da aber die beiden anderen Mitglieder von Thin Lizzy, Darren Wharton und Brian Downey nicht mitmachen wollten und aus Respekt gegenüber dem verstorbenen Phil Lynott, entschieden die sechs im Dezember 2012 die Band Black Star Riders zu gründen.

Obwohl nun unter Black Star Riders spielend, sollte dies nicht gleichzeitig das Ende von Thin Lizzy bedeuten. Thin Lizzy soll auch weiterhin erhalten bleiben, ob nun mit einzelnen Shows oder in Form von Thin-Lizzy-Klassikern, die auf einzelnen Shows gespielt werden.

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Black Star Riders 2017: Nuclear Blast
Uwe

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 2 =