CHILDREN OF BODOM: Video Nr. 3 zum Album ‚Hexed‘

ChildrenOfBodom_2019

Am 8. März 2019 haben CHILDREN OF BODOM ihr inzwischen zehntes Album Hexed via Nuclear Blast auf den Markt gebracht.

children of bodom hexed coverDazu sagte Alexi Laiho, Frontmann bei CHILDREN OF BODOM:

The 10thCOB record has finally been released!!! It took an insane amount of hard work to put all this together but at this point it feels like it’s been more waiting anxiously than anything else so I’m both excited and relieved that the damn thing is out. So thank you for your patience my friends, I hope the waiting has been worthwhile and that you’ll like the album. Either way I’ll see you on the road soon. Horns up!

Bereits im Dezember haben sie ein Gitarren-Playthrough veröffentlicht und ein Musikvideo zum Song Under Grass & Clover, bei dem sie zeigten, was sie rhythmisch und melodisch  drauf haben. Der Song gibt außerdem einen Eindruck davon, dass CHILDREN OF BODOM auf Hexed vielfach ihren typischen Sound mit progressiven und teilweise richtig poppigen Elementen verbunden haben.

This road’s gonna kill me

Die zweite Auskopplung, zu der es ein  Lyric-Video gibt, ist der Opener des Albums This Road. Mit diesem Song legen die Finnen gleich richtig los und präsentieren sich kraftvoll, hart und dabei technisch großartig. Über diesen Song, in dem Alexi Laiho das Leben auf Tour verarbeitet sagte er:

This Road was actually the last song I wrote but it ended up being the opening track and also one of the singles which makes me happy cos it’s one of my faves. It’s different from anything we’ve done since Follow the Reaper but it’s still new. Check it out and you’ll know what I mean.

Und nun folgt noch ein drittes Video. Diesmal zum Song Nummer sechs auf dem Album. Platitudes And Barren Words. Dieser Song scheint für viele Leute der favorisierte Song des Albums zu sein. Das kann ich gut nachvollziehen. Hier zeigen CHILDREN OF BODOM nicht nur ihre technischen Qualitäten, sondern neben der Härte auch Eingängigkeit, da die Melodien hier nicht zu kurz kommen. Verstärkt wird dies noch dadurch, dass die Vocals auch im  Klargesang noch hart bleiben.

Doch hört und seht selbst:

 

CHILDREN OF BODOM sind

Alexi Laiho (Vocals, Gitarre)
Jaska Raatikainen (Drums)
Henkka Seppälä (Bass)
Daniel Freyberg (Gitarre)
Janne Wirman (Keyboard)

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • children of bodom hexed cover: Nuclear Blast
  • ChildrenOfBodom_2019: Nuclear Blast
Birgit

Birgit

Iron Butterfly und Jethro Tull haben mir gezeigt, dass es neben Uriah Heep, Black Sabbath und Whitesnake noch etwas anderes gibt. Neugierig geworden höre ich seitdem alles, was sich unter dem Oberbegriff Metal und Rock versammelt. Je nach Stimmung eher Metalcore oder instrumentalen Rock. Mein Herz hängt allerdings am ganzen Spektrum skandinavischer Metalmusik: ob nun Folk-, Progressiv oder Doom-Metal.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − 3 =