DEVILDRIVER – Deutschlandtour im Sommer

DevilDriver – Im August auf Tour

DevilDriver im Sommer auf Deutschlandtour

Am 13. Mai 2016 haben DevilDriver nach drei Jahren und einer kleinen Bandpause das neue Album „Trust No One“ veröffentlicht. Nun kommen die Jungs im Sommer auf Deutschlandtour. Die Fans in Essen, Nürnberg sowie Hamburg dürfen sich neben den aktuellen Singles „Daybreak“, „Trust No One“ und „My Night Sky“ auch auf bekannte Klassiker wie „Clouds over California“, „Not All Who Wander Are Lost“ oder „End of the Line“, freuen. metal-heads.de wünscht euch viel Spaß!

Hier die Tourdaten in der Übersicht

DEVILDRIVER – Deutschlandtour Poster

14. Juni 2017 – Essen, Turock
16. Juni 2017 – Nürnberg, Hirsch
21. Juni 2017 – Hamburg, Knust

Weitere Informationen zu den Konzerten werden sehr bald veröffentlicht. Wenn du auf dem aktuellsten Stand bleiben willst, dann schau in die Evengruppen unter Facebook.de. Tickets gibt es ab sofort bei eventim.

Interview mit Mike Spreitzer

Im Zuge der aktuellen Veröffentlichung sprach metal-heads.de mit Mike Spreitzer über die neuen Mitglieder innerhalb der Band. Mike sagte dazu:

Dez hat Neal Tiemann als erstes für die Neubesetzung an der zweiten Gitarre vorgeschlagen. Beide kennen sich schon seit Jahren, und Neal ist einfach ein unglaublicher Gitarrist, der dafür sterben würde, um in einer Metal Band zu spielen. Er hat in seiner ganzen Karriere für diverse Rock Bands gespielt und will nun mehr Metal zocken. Als ich ihm den Song „Dead to Rights“ beibrachte, konnte er diesen Song perfekt bei der Probe spielen. Austin D’Amond war eine Empfehlung von Mark Lewis, unserem Produzenten. Ich habe ihn nie persönlich getroffen, jedoch kenne ich paar Leute, die mit ihm schon zusammen getourt hatten. Jeder hat ihn nur in den höchsten Tönen gelobt. Zudem schaute ich mir ein Paar seiner Skills auf Youtube an, und war sofort von ihm überzeugt. Wir haben Austin direkt eingestellt, ohne nur einmal mit ihm geprobt zu haben. Unser Bassist Ashes war der Techniker von Coal Chamber auf deren letzten Tour. Er konnte sich schon des öfteren beweisen und seine Persönlichkeit passt ganz gut in die Bandchemie.

Das volle Interview könnt ihr HIER nachlesen.

Cover & Tracklist von „Trust No One“

devil_driver_trust_no_one_cover

1. Testimony Of Truth
2. Bad Deeds
3. My Night Sky
4. This Deception
5. Above It All
6. Daybreak
7. Trust No One
8. Feeling Ungodly
9. Retribution
10.For What it’s Worth

Limited Edition Version:
11. House Devided (Bonus Track)
12. Evil Of Swift Wings (Bonus Track)

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • DEVILDRIVER – Deutschlandtour Poster: Seaside Touring
  • devil_driver_trust_no_one_cover: amazon.de
  • DevilDriver – Im August auf Tour: Seaside Touring

Kjo

Die Basis für den Lärm den ich heute höre, legten in meiner Kindheit Elvis und The Rolling Stones. Beide Künstler sind „always on my mind“.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − 5 =