HÖRET & SEHET-Dez 20(1)- OSYRON,BEYOND SALVATION,BURN DOWN EDEN,DEMUNILLUSIONS

Beitragsbild Höret und Sehet

HÖRET & SEHET zum vorletzten Mal in diesem Jahr. Viel Spaßt damit.

OSYRON

aus Kanada beehren uns mit einem Video, dessen Grundlage der Titelsong „Foundations“ von ihrer gleichnamigen EP ist. Dies ist ein supergeiler Song von über 08:00 Minuten Länge, der mit allen Kunstfertigkeiten der großartigen Band aufwartet. Dadurch ist ein überirdisch epischer Track entstanden, den man einfach lieben muss. Dazu muss man auch nicht mehr sagen, sondern OSYRON (Facebook, Bandcamp ) einfach nur hören und genießen...gerne auch in Dauerschleife.

BEYOND SALVATION

aus Manchester in England lassen es ordentlich krachen. Diese deathlastige Trash-Metal-Kombo hat es in sich und lässt niemanden kalt. Sehr anspruchsvolles Songwriting mit Varianz und einem guten Gespür für atmosphärische Arrangements. Mit „Aftermath“ hat BEYOND SALVATION ( Facebook ) jedenfalls einen fantastischen Monstertrack abgeliefert.

BURN DOWN EDEN

sind ebenfalls aus Deutschland und auch hier gibt es zünftigen Thrash-Metal auf die Ohren, dass es nur so kracht. Dabei glänzen BURN DOWN EDEN (Facebook ) neben unbändiger Energie mit schönen ansprechenden Melodien und einer wirklich bemerkenswerten Gitarrenarbeit. Dann auf ins Verderben mit „A Prepper´s Prophecy“...

DEMUNILLUSIONS

Nach dem ganzen brettharten Zeug nun ein kleiner Stilbruch an dieser Stelle, um mal wieder runterzukommen. Ich hatte vor einiger Zeit über die Symphonic-Metal-Band DEMUNILLUSIONS (Facebook, Taplink ) aus Murmansk in Russland berichtet (Bericht ). Entgegen aller Widrigkeiten halten sie an ihrem Traum fest und verfolgen weiterhin das Ziel sich international musikalisch einen Namen zu machen. Der Weg ist mehr als steinig, vielleicht noch mehr als für andere Bands. Wie auch immer… Ich verfolge die Band auch über Patreon und sie haben weiter hart an ihrem Album gearbeitet. Unter anderem haben sie neulich Aufnahmen mit einem Kinderchor durchgeführt.

Jetzt haben sie ganz frisch ihren Song „For My Soul“ veröffentlicht und liefern eine tolle gefühlvolle Ballade, die in einem schönen Verlauf des Songs an Intensität zunimmt. Es ist zwar kein richtiges Video, sondern ledglich eine mit Bild hinterlegte Audiospur (fehlt halt das Geld für ein richtiges Video), aber so kann man es wenigstens teilen und es war mir wichtig, Euch die Band und den Song hier bei unserer `metal-heads.de´-Serie HÖRET & SEHET näherzubringen. Ich sehe echtes Potential in der Band uns sie ziehen es wirklich ihren Möglichkeiten entsprechend professionell auf.

In eigener Sache

Wer nichts mehr aus der Metalwelt verpassen will, abonniert am besten unseren kostenlosen Newsletter oder folgt uns bei Facebook. So bleibt ihr über alles vom Underground bis hin zu den Großen immer auf dem Laufenden. Wer gerne Bilder guckt, ist bei Instagram richtig und unser YouTube Channel bietet euch neben Interviews und Unboxings auch ein paar Dokumentationen.

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Höret und Sehet-Version 2-: Danke an "pixabay", insbesondere Stefan Keller, Alexas_Fotos und Arthur Halucha

Metalhead

Seit meiner Kindheit höre ich gerne Rockmusik. Es hat mit Gary Moore, Scorpions, Billy Idol, Bon Jovi, Dire Straits, AC/DC usw. angefangen, also quasi mit den Großen der 80'er und 90'er Jahre. Mit zunehmendem Alter ging der Musikgeschmack immer mehr auch in die härtere Richtung. So finden sich mittlerweile auch viele Core-Platten, so wie Black-und Death-Metal Kracher in meiner Sammlung. Daher bin ich in fast allen Bereichen des Rock und Metal unterwegs. Eine besondere Vorliebe habe ich für den Underground entwickelt, wo es richtig brennt und es viele hochklassige Bands gibt, die den Großen der Branche in nichts nachstehen, ganz im Gegenteil. In diesen Sinne: Stay tough, stay heavy!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 − vier =