RHAPSODY – Aftermovie zur Südamerika Farewell-Tour

Rhapsody2017

Aftermovie zur Südamerika „20th Anniversary Farewell Tour“

Die wiedervereinten RHAPSODY haben ein Aftermovie zu ihrer sehr erfolgreichen Südamerika-Tour enthüllt. Der Großteil dieser Shows, bei denen die Band jede Nacht vor tausenden von Fans spielte, war ausverkauft! Das Aftermovie zeigt die Show in Sao Paulo, aufgenommen von Bruno Zuppone. Hier könnt ihr euch das Video anschauen:

 

Bandkommentar

Die Südamerika-Tour war ein einziger Traum! Um unsere besten Erinnerungen festzuhalten, zeigen wir Euch in unserem Aftermovie einige unvergleichbare und einzigartige Emotionen aus der magischen Nacht in San Paulo. Wir können es schon jetzt kaum mehr erwarten, weiter auf die Bühnen Europas zu ziehen und freuen uns riesig auf die Festival-Shows!

Die „20th Anniversary Reunion And Farewell“ Europa-Tour ist am 7. Juni in Mailand gestartet!

Die wiedervereinigten RHAPSODY

Die wiedervereinten RHAPSODY bestehen aus Fabio Lione (Gesang), Luca Turilli (Gitarre), Dominique Leurquin (Gitarre), Patrice Guers (Bass) und Alex Holzwarth (Schlagzeug).

Seit ihrem Beginn mit dem „Legendary Tales“-Album (1997) sind RHAPSODY dank ihres einzigartigen, epischen und orchestralen Stils zu einer weltweit anerkannten Band geworden. „Emerald Sword“, „Wisdom Of The Kings“, „Knightrider Of Doom“, „Symphony Of Enchanted Lands“, „Dawn Of Victory“, „Lamento Eroico“ und „Holy Thunderforce“ gehören zu den Klassikern, die auf der „20th Anniversary Farewell Tour“ gespielt wurden und noch werden!

RHAPSODY Tourdaten

Die aktuellen „20th Anniversary Farewell Tour“-Termine für Europa im Überblick:

17.06. B Dessel – Graspop Metal Meeting
24.06. FIN Nummijärvi – Nummirock
21.07. I Vinci – Festa dell’Unicorno
29.07. IL Tel Aviv – Bascula Club
11.08. P Vagos – Vagos Open Air
12.08. E Villena – Leyendas del Rock

Leider wurde Deutschland bisher nicht mit einem Auftritt bedacht, dabei hat die Truppe gerade bei uns eine große Anzahl von Fans. Sollte sich diesbezüglich noch etwas ändern, werden wir euch zeitnah darüber informieren.

Vorsicht: Verwechslungsgefahr

Die reformierte Truppe sollten ihr übrigends nicht verwechseln mit der Formation RHAPSODY OF FIRE, deren Klassiker-Album „Legendary Years“ wir euch erst letztens vorgestellt haben (HIER nachzulesen).  Bei den verschieden unterschiedlichen Versionen der Italo-Metal-Symphoniker kann man schon einmal durcheinander geraten 😉 .

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Rhapsody2017: Nuclear Blast
Uwe

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − dreizehn =