IRON MAIDEN – Start der Europatour

IRON MAIDEN LIVE

IRON MAIDEN “THE BOOK OF SOULS” EUROPA-TOUR – START IN DEUTSCHLAND

Die  Heavy-Metal Legende IRON MAIDEN wird ihre eindrucksvolle “The Book Of Souls” World Tour diese Woche in Deutschland eröffnen. Die erste Show ist in Dortmund, wo sie am 27. Mai das Rock Im Revier Festival headlinen, gefolgt vom Rockavaria Festival in München am 29. Mai sowie einer Soloshow auf der Waldbühne in Berlin am 31. Mai. Die Band wird insgesamt 23 europäische Länder bereisen, bevor sie nach Deutschland zurückkehren, um beim Wacken Open Air am 4. August das Finale ihrer 2016er Tour zu feiern. “The Book Of Souls” ist das 16. Album und zugleich das erste Doppel-Album der Band. Es stieg auf Platz 1 der deutschen Album Charts ein und wurde letzten Monat mit dem renommierten Echo-Award für das beste Rock/Alternative-Album ausgezeichnet.

Mit eigenem Flieger On Tour

Die Ed Force One, die bekanntlich von Bruce Dickinson persönlich geflogen wird, wird am Donnerstag, den 26. Mai um 18:10 Uhr am Düsseldorfer Flughafen landen und neben Band und Crew auch 20 Tonnen Equipment an Bord haben (inklusive der kompletten Bühnenproduktion im Maya-Design). Mittlerweile haben IRON MAIDEN bereits mehr als die Hälfte ihrer Welt-Tournee absolviert und auf ihrer Reise einiges erlebt, unter anderem die ersten Shows in China und El Salvador der Band überhaupt. Letztere wurde von der Regierung El Salvadors mit über 25.000 teilnehmenden Fans zum größten Event ernannt, das je in dem Land stattgefunden hat.

Ed Force One

Insgesamt wird die Ed Force One über 75.000 Flugmeilen zurücklegen und hat bislang 37 Städte besucht und 5 Kontinente überquert. Band, Crew und Begleiter haben zusammen über 10.000 Flaschen Trooper Beer getrunken und über 6.000 Hotelzimmer belegt!

Iron Maidens Manager Rod Smallwood kommentiert:

“Die Show ist einfach spektakulär und die Band ist in Topform, dementsprechend läuft zurzeit alles bestens. Über eine halbe Million Fans haben die Show bereits erlebt und die Reaktionen und Reviews sind überall phänomenal. Diese Rock-Show sollte man nicht verpassen. Da wir in der Ed Force One so viel Platz haben, können wir den Fans überall die gleiche Stadion- oder Arena-Show bieten, die wir in London oder L.A. aufziehen würden, natürlich auch mit Eddie in seinem neusten Gewand. Mit seiner Größe von 3 Metern hinterlässt er auf der Bühne einen nachhaltigen Eindruck, was auch jeder erleben kann, der zu einer Show kommt!”

“Unter den bisherigen Höhepunkten sind definitiv die beiden Konzerte in China, die uns ganz klar die Ähnlichkeiten unter den Fans aus aller Welt gezeigt haben. Sie kannten alle Songs auswendig und, was noch schöner für uns war, wir bekamen vom Kulturministerium die Erlaubnis, unsere gesamte Show mit lediglich ein paar winzigen Anpassungen zu performen, was glaube ich so niemand erwartet hätte. Wir dachten, dass es für sie ein Problem wäre, wenn Bruce Eddie auf der Bühne das Herz rausreißt, aber nein, war es nicht. Und auch die Fans waren einfach großartig.”

“Die Shows in Süd- und Mittelamerika und in Mexiko waren wie immer atemberaubend, genau wie die beiden ausverkauften Shows im L.A. Forum. In Neuseeland haben viele von uns etwas Kultur erlebt – Rugby! – und in Australasien waren die Fans so leidenschaftlich wie immer. Dazu kommen ein paar Wahnsinns-Shows in Tokio und unser erster Besuch in Südafrika seit 21 Jahren für gleich zwei Konzerte. Alles zusammen macht diese Tour zu einem ganz besonderen Erlebnis für alle; Fans, Band und Crew gleichermaßen.”

“Wir hatten wirklich eine grandiose Zeit mit unseren Fans und gehen davon aus, dass diese auch auf dem Weg durch Deutschland und den Rest Europas weitergeht. Verpasst das auf keinen Fall!!”

Metal-Heads.de wird euch vom Auftritt beim Rock Im Revier berichten!

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • edforceone_600: CMM Marketing
  • IRON MAIDEN MONTERREY 1/3/16: CMM Marketing
Uwe

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 + 2 =