RUHRPOTT HARDCORE BRAWL 2016

Ruhrpott Hardcore Brawl 2016

Der Ruhrpott wird beben! Am Freitag, den 03. Juni 2016 findet im Jugendzentrum St. Peter in Duisburg ein besonderes Hardcorefest statt. Dann heißt es: Ruhrpott Hardcore Brawl 2016! Das internationale Line-Up kann sich sehen lassen. Gleich drei Bands des deutschen Labels BDHW (Beatdown Hardwear) werden mit CDC, World Of Pain und Harm/Shelter vertreten sein. Ergänzt wird das Billing durch In Blood We Trust und Enemy Ground. Da die Location sehr klein ist und nur wenige Hundert Personen fasst, können wir von metal-heads.de nur raten, euch im Vorfeld die Tickets zu sichern!

Alle Informationen in der Übersicht

Wann: Freitag,den 03.Juni 2016
Wo: Jugendzentrum St. Peter in Dusiburg
Adresse: Schwarzenberger Str. 47, 47226 Duisburg
Kosten: 12€ VVK, 15€ Abendkasse
Veranstalter: Crew Life Booking
Tickets: Hier geht es zum Shop

Line Up:

– CDC (us)
www.facebook.com/CDCHC

– WORLD OF PAIN (us)
facebook.com/worldofpainhc

– IN BLOOD WE TRUST (sodom)
www.facebook.com/inbloodwetrust

– ENEMY GROUND (nl)
facebook.com/enemyground

– HARM/SHELTER (ger)
www.facebook.com/harmshelter

Aktuelle Informationen zum Line-Up und Bandorder findet ihr HIER.

Mehrere Hardcore Bands der Extraklasse an einem Abend

World Of Pain und Harm/Shelter aus dem Hause BDHW haben in der ersten Jahreshälfte 2016 ihre neusten Alben „Endgame“ und „Paycheck“ erfolgreich veröffentlicht und werden das neue Material an dem Abend präsentieren. CDC veröffentlichten bereits 2015 nach einer längeren kreativen Pause das aktuelle Album „End“, so dass sich viele Fans auf die neuen Songs freuen werden. Der Überraschungsgast des Abends werden die Recklinghausener In Blood We Trust sein. Die Band, die sich vor wenigen Jahren aufgelöst hatte, wird sich nochmal für das Festival zusammenraufen und Duisburg einen denkwürdigen Abend verpassen. Enemy Ground aus den Niederlanden arbeiten im Moment an einem neuen Album, und werden auf Bandklassiker setzen sowie das Billing abrunden. Wir von metal-heads.de wünschen allen viel Spaß!

Hier das neue Video von Harm/Shelter zum Einstimmen:

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • HarmShelter (1): HarmShelter_live: BDHW / Soulfood / MoLuxImago
Kjo

Kjo

Die Basis für den Lärm den ich heute höre, legten in meiner Kindheit Elvis und The Rolling Stones. Beide Künstler sind „always on my mind“.

Das könnte Dich auch interessieren …