The Demtones geben ihr Debüt im Oktober

The Demtones

Drei ist die klassische Besetzung. Gitarre, Bass und Schlagzeug und einer davon singt halt. So ist es auch bei The Demtones aus Südschweden. Das Trio hat seine Wurzeln im klassischen Rock and Roll und die jahrelange Freundschaft hat zu einem blinden Verständnis geführt. Und so kommt es auf der Bühne zu einem wahren Feuerwerk. Dabei haben The Demtones schon für Acts wie Lucifer oder Hardcore Superstar eröffnet. Am 18. Oktober 2019 erscheint das Debütalbum der Jungs und wir sind schon gespannt. Aber genug der Vorrede. Schauen wir mal ins Video zu ersten Single „Sleep“ und hoffen mal, dass es nicht einschläfernd ist. Film ab:

 

The Demtones – eine kurze Biographie

Frontmann, Sänger, Gitarrist und Hauptsongwriter, das ist Oscar Ericsson. Er gibt den Ton vor und seine Texte kommen aus dem Innersten und handeln davon wie man sich durch das Leben kämpft und versucht seine Ziele zu erreichen. Seine erste Band hatte er schon mit vierzehn Jahren und zwischenzeitlich verbrachte er vier Jahre in Los Angeles um arbeitete dort an seinen Songwriter- und Recording-Qualitäten. Den Takt am Schlagzeug gibt Martin Behm Stener vor. Neben der Band ist er ein gefragter Studiodrummer. Den Bass bedient Alfred Andersson und er kennt die beiden anderen schon von früheren Bands und gemeinsamen Touren. Aber eine Band ist ihm nicht genug und so spielt er noch bei Karavan und Cam. Gemeinsam machen sie harte und rifforientierte Musik mit einer wahren Leadgitarre und natürlich mit viel Groove. Und das zeigen sie auch im zweiten Video „What You Got To Lose“:

 

The Demtones – der Kontakt und jetzt doch zu viert

Nach den Aufnahmen zum Debüt haben sich The Demtones mit einem weiteren Gitarristen verstärkt. Jokke Petersson ist neu dabei und die Details dazu gibt es auf der Homepage. Aktuelle Infos gibt es wie gewohnt bei Facebook. Und wer von uns immer mit den neuesten News versorgt werden will, abonniert am besten unseren kostenlosen Newsletter oder folgt uns bei Facebook. Auf Instagram gibt es eine Auswahl unserer besten Bilder und unser YouTube Channel verwöhnt euch mit jeder Menge interessanter Interviews. Schaut mal rein, wir würden uns freuen.

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • The Demtones 720×340: Black Pike Favorites
soundchaser

soundchaser

Angefangen hat es mit einer Kassette die ich von einem Kumpel bekam mit Running Wilds "Port Royal" und "Abigail" von King Diamond. Seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun − 5 =