TYLER LEADS: Heavy Eyes

tyler leads

Video zum Liveknaller „Heavy Eyes“

TYLER LEADS haben mit erfrischendem, kraftstrotzendem Heavy Rock und einer schier unerschöpflichen Energie in ihren Live Shows und auch auf Festivals wie dem Dong Open Air und dem Rock Hard Festival das Publikum in ihren Bann gezogen.

Seit ihrer letzen EP „Stay Ugly“ sind knapp drei Jahre vergangen. (Die Review könnt ihr hier noch einmal lesen.)

Jetzt präsentieren TYLER LEADS mit einem Video den Song: „Heavy Eyes“. Sie haben ihn wieder in den Tresorfabrik – Studios mit Beray Habip aufgenommen.  Dazu die Band:

Heavy Eyes ist einer unserer älteren Songs und funktioniert einfach immer in unseren Livesets. Von daher war es auch eine leichte Entscheidung „Heavy Eyes“ als erste Single seit der EP aufzunehmen. Es war für uns auch völlig klar, wieder mit Beray zu arbeiten. Nachdem wir so zufrieden mit dem Sound der EP waren, mussten wir einfach wieder mit ihm aufnehmen! Heavy Eyes knallt einfach und wir können es kaum abwarten den Song und das Video zu veröffentlichen!

Heute um 15.00 Uhr war es soweit: Mit diesem saustarken Song haben TYLER LEADS bereits live immer wieder begeistert. Das Video verschafft einen Eindruck davon, mit welcher Dynamik und Energie sie performen.


Restrospektiver Vintage Stil im Artwork zu progressivem Hard&Heavy Rock

tyler leads heavy eyes cover

Das Artwork zum Track stammt vom lettischen Illustrator Mārtiņš Maļinovskis, dessen Arbeiten von Bildern des amerikanischen Illustrator Chesley Bonestell inspiriert sind. Bonestell hat mit seiner visionären Kunst Illustratoren und Designer ebenso beeinflusst wie das amerikanische Weltraumprogramm.

Die Bilder von Mārtiņš Maļinovskis hat Johnny eher zufällig entdeckt. Seine Bilder konnten sich TYLER LEADS gut als Artwork vorstellen, da der Stil gut zu ihrer Musik passen würde.  Ihnen hat besonders gefallen, dass Mārtiņš Maļinovskis es geschafft hat, die Sci-Fi-Elemente mit einem retrospektiven Vintage-Stil zu verbinden.

Ein paar Fragen an TYLER LEADS

Worum geht es bei „Heavy Eyes“ und wer hatte die Idee dazu?

Soyan: „Wir haben Heavy Eyes schon vor ein paar Jahren geschrieben. Seitdem ist der Song konstant in unseren Livesets geblieben, weil er vor allem da echt gut funktioniert. Das Mainriff ist durch Zufall im Proberraum mit Gitarre und Schlagzeug entstanden und wenn ich mich richtig erinnere, war der Großteil des Songs noch am selben Tag fertig. Wir haben danach natürlich noch weiter dran gearbeitet und Johnny hat sich um die Lyrics gekümmert“

Johnny: „Um es runter zu brechen, geht es in dem Text um eine Situation, der du nicht entfliehen kannst und es einfach durchstehen musst.“

Ich habe gehört, dass es eventuell noch in diesem Jahr ein Album geben wird. Stimmt das? Und wenn ja: wird es musikalisch so rockig weitergehen wie beim aktuellen Song oder muss man mit Überraschungen rechnen?

Soyan: „Ganz so konkret kann ich da noch nicht werden – wie das Album letzten Endes klingt wissen wir alle erst wirklich, wenn es fertig ist. Allerdings glaube ich, dass wir uns mit den Songs musikalisch weiterentwickelt haben – da wird es bestimmt auch Überraschungen geben“

Ob es noch in diesem Jahr zu einer Veröffentlichung kommen wird, ist nach Auskunft der Band auch davon abhängig, wie sich die (Corona-) Gesamtsituation entwickelt. Wir hier bei metal-heads werden euch auf dem Laufenden halten.

TYLER LEADS sind:

Johnny Kovacs (Vocals)
Soyan Osman (Guitar / Vocals)
Freddy Kovacs (Guitar / Vocals)
Julius Keller (Bass)
Christian Paternoga (Drums)

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • tyler leads heavy eyes cover: tyler leads
  • tyler leads: tyler leads

Birgit

Iron Butterfly und Jethro Tull haben mir gezeigt, dass es neben Uriah Heep, Black Sabbath und Whitesnake noch etwas anderes gibt. Neugierig geworden höre ich seitdem alles, was sich unter dem Oberbegriff Metal und Rock versammelt. Je nach Stimmung eher Metalcore oder instrumentalen Rock. Mein Herz hängt allerdings am ganzen Spektrum skandinavischer Metalmusik: ob nun Folk-, Progressiv oder Doom-Metal.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 5 =