White Wizzard zaubern im Januar mit „Infernal Overdrive“

Die True American Metal Band White Wizzard enthüllt konkrete Pläne zu ihrem sehnlichst erwarteten neuen Album. Bereits zuvor gab Bandleader und Bassist Jon Leon sowohl die Rückkehr der beiden Gründungsmitglieder Wyatt „Screaming Demon“ Anderson (Gesang) und James J. LaRue (Gitarre), als auch einen neuen Labeldeal mit M-Theory Audio bekannt. Die Band hat sich 2017 voll darauf konzentriert, ihr bisher bestes Werk, welches erneut von Ralph Patlan (Megadeth, UFO, Flotsam and Jetsam) produziert wurde, abzuliefern. Unter dem Titel „Infernal Overdrive“ wird das nunmehr vierte White Wizzard-Album am 12. Januar 2018 als CD und Gatefold-Doppel-LP veröffentlicht. Mit über einer Stunde Spielzeit enthält das Album alle Zutaten des bisherigen Schaffens von White Wizzard und erweitert ihre Palette an ausgereifter und herausragender Musikalität um breitgefächerte Einflüsse, die bis zum Hard und Progressive Rock/Metal der 70er Jahre zurückreichen. Einen ersten Eindruck könnt ihr euch mit dem Video zu „Storm The Shores“ verschaffen:

 

White Wizzards Jon Leon über das Album

Wir können es kaum erwarten ENDLICH das offizielle Artwork und den Titel unseres neuen Albums ‘Infernal Overdrive’ bekanntzugeben. White Wizzard Infernal OverdriveTrotz einiger steiniger Pfade und Rückschläge, die wir durch harte Arbeit und Entschlossenheit hinter uns gelassen haben, ist dieses Album nun endlich Wirklichkeit. Wir sind uns alle einig, dass dies ein besonderes und gleichzeitig unser bisher stärkstes Album geworden ist. Es ist sehr dynamisch, Wyatts Leistung am Mikrofon und die fantastische Gitarrenarbeit von James L. LaRue tragen maßgeblich dazu bei. Das Coverartwork des Albums stammt von einem Fan aus England namens Christopher Hardy und basiert auf meinem neuen Pontiac GTO. Er hat nicht nur für das Cover, sondern für jeden einzelnen Song ein individuelles Artwork entworfen und einen klasse Job abgeliefert. Einige seiner Werke werden wir definitiv auch für neue T-Shirts verwenden! Ich bin sehr stolz auf die Arbeit, die wir alle in dieses Album gesteckt haben. Schon als ich angefangen habe die Songs zu schreiben, war mir klar, dass es etwas besonderes werden würde, letztendlich hat es aber sogar meine kühnsten Erwartungen übertroffen. Dank gebührt natürlich auch unseren Fans, speziell allen, die uns bei der Kickstarter-Kampagne unterstützt haben und sich jetzt auf ihre Pakete noch vor der Veröffentlichung freuen können. Wir können es kaum erwarten euch alle auf Tour wiederzusehen und danken euch für euren Support und eure Leidenschaft.

White Wizzard – Line-Up und Kontakt

Wyatt „Screaming Demon“ Anderson – Gesang
Jon Leon – Bass und Gitarre
James J LaRue – Lead Gitarre und Keyboards/Orchestration
Dylan Marks – Schlagzeug

Mehr zu White Wizzard findet ihr direkt bei Facebook. In den USA sind schon ein paar Shows geplant. Für Europa steht erst ein Konzert am 31. März 2018 in London fest. Weitere Europatermine sind aber in Planung. Wer nichts verpassen will, abonniert am besten unseren kostenlosen Newsletter. Das letzte Album „The Devil’S Cut“ ist noch, direkt über den Link unten, erhältlich.

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • White Wizzard Infernal Overdrive: cmm GmbH
  • White Wizzard 720×340: cmm GmbH
soundchaser

soundchaser

Angefangen hat es mit einer Kassette die ich von einem Kumpel bekam mit Running Wilds "Port Royal" und "Abigail" von King Diamond. Seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × drei =