THE LEGION:GHOST – Debutalbum im Herbst

The Legion:Ghost Schriftzug

THE LEGION:GHOST heißt die Band, die uns am 30.09.2016 ihr Debütalbum präsentieren wird!

THE LEGION:GHOST ist ein Quintett aus dem Raum Aachen / Köln, besteht erst seit Anfang 2015 und hat schon Liveshows mit Hatesphere, Misery Index, The Charm und The Fury gespielt.

Das Album trägt den Titel „…TWO FOR ETERNITY“ und wird am 30.09.2016 exklusiv bei NOIZGATE Records erscheinen.

Tracklist zu „...TWO FOR ETERNITY“ :

01   MyPrivacy.com
02   Cries In Vain
THE LEGION GHOST Frontcover03   The End Of Tides
04   3rd World Insurance
05   Carry The Cross
06   Unwelcome
07   Ghost
08   Oblivion
09   Black Rain
10   One For The Pain…
11   The Atomos
12   Ruins
13   Nemesis

 

THE LEGION:GHOST sind:
Kevin Kearns (Gesang)
Andreas Leifeld (Gitarre)
Uli Werner (Gitarre)
Markus Ganzmann (Bass)
Ben Overmann (Schlagzeug)

Die Album Preview

Seht hier die Debut Album Preview :

 

Gesamtkonzept

Die Schar eingeschworener Fans, die ihrer Legion die Treue hält, mit denen das Quintett deutschlandweit für Aufsehen sorgt, steigt von Tag zu Tag. Denn THE LEGION:GHOST ist ein Gesamtkonzept: Die Emergenz aus einem Sound mit dem Druck einer heranstürmenden Kompanie, erzählten Geschichten, Visuellem und der untrennbaren Einheit von Band und Fans.

Das Debutalbum

Gewaltig wird das Debütalbum …TWO FOR ETERNITY das THE LEGION:GHOST vorlegen!
Die Rheinländer zeigen eindrucksvoll, was es bedeutet, im zweiten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts zeitgemäßen Metal zu produzieren!
In 13 Tracks treffen komplexe Arrangements, mächtige Riffs, kraftvoll groovende Drums und bittersüße Melodien auf irre Blasts und Staccato-Gitarren. Das Wechselspiel aus erdrückend-schwermütiger Atmosphäre und brachialem Sound spiegelt sich auch in den Lyrics wieder, wenn Fronter Kevin Kearns sein beeindruckendes Stimmrepertoire unter Beweis stellt: Mit Texten zwischen Gesellschaftskritik und zutiefst Persönlichem portraitiert er in „MyPrivacy.com“ den gläsern gewordenen Menschen des modernen Medienzeitalters, schreit sich in „Unwelcome“ seine Verzweiflung über die grausame Realität vor Krieg und Elend fliehender Menschen von der Seele oder besingt in „Ruins“ den inneren Zwist von Vernunft und Verlangen. Brutal, massiv, heavy, ohne Kompromisse, ohne Gnade und doch voller Intensität und ehrlichem Gefühl: Moderner, tighter Metal at its best!

 

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • THE LEGION GHOST Frontcover: Noizgate Records
  • The Legion:Ghost Schriftzug: Noizgate Records
Osel

Osel

Osel war Mann der ersten Stunde und bis September 2016 im Team. "Aufgewachsen mit STATUS QUO, den Böhsen Onkelz und Metallica. Anthrax, Slayer, Manowar oder Rammstein gehören genauso zu meiner Musik wie Five Finger Death Punch und Trivium!"

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 3 =