KXM – Scatterbrain (VÖ 17.03.2017)

KXM – Scatterbrain

KXM – Scatterbrain

KXM sind mit dem Album Scatterbrain, welches am 17. März 2017 erscheint, zurück. Gute 3 Jahre sind vergangen, bis man neue Klänge von der Supergroup im Januar hören konnte.

Supergroup? KXM? Genau! Dahinter steckt das Trio Ray Luzier (Korn), Doug Pinnick (Kings’s X) und George Lynch (Lynch Mob, Dokken). Um eine schnelle und einfache Lösung bezüglich des Bandsnamenes zu wählen, hat die Band einfach die Buchstaben aus den Hauptprojekten Korn, Kings’s X sowie Lynch Mob genommen und zu KXM vereint. Bereits 2014 erschien das Self/Titled-Debüt.

Die Platte im Soundcheck

Das Konzept hinter der Band und Platte ist schlicht und einfach. 3 Freunde mieteten sich für 10 Tage ein Studio und jamten zusammen (alles spontan! Ohne Vorproduktion!). Das Resultat nennt sich „Scatterbrain“. Klingt komisch, ist aber so! So sagte Ray Luzier über die Zusammenarbeit:

We wanted to use the same formula as the 1st KXM record: book studio time, come in fresh every day with a new idea & run with it and not over think anything.

Zu den Aufnahmen erwähnte George Lynch:

we showed up in the studio, camped out with a bunch of gear and let the tape roll! Just like the first album, no pre-production, no rehearsal, no pre-written songs.

dUg Pinnick sagte über die Band-Chemie:

The vibe was like a bunch of old friends having fun creating music like the previous record, nothing but fun!

Was man als Hörer bekommt, ihr schlicht weg Hard Rock mit einer guten Ladung Kings’s X Erinnerungen. Stärkster Song der Platte ist der Opener „Scatterbrain“, der nur so vor Energie strotzt. Zudem befinden sich sehr viele progressive Elemente auf dem Album. Der Vorgänger konnte durch einzelne Lieder punkten wirkte jedoch nicht ganz reif. Auf „Scatterbrain“ sind es Lieder wie „Obsession“, „Panic Attack“ oder auch „It’s Never Enough“ die viel runder sind und der Platte ihren Charakter verleihen.

Obwohl die Band „nur“ ein Trio ist und man 10 Tage an dem Album arbeitete, hat es den Anschein, es wurde sehr viel Zeit und Arbeit in das Album gesteckt. Man merke, man muss nicht ewig und drei Tage an einer Platte arbeiten, um ein gutes Resultat zu erzeugen.

Cover & Tracklist

KXM - Scatterbrain COver

01. Scatterbrain
02. Breakout
03. Big Sky Country
04. Calypso
05. Not A Single Word
06. Obsession
07. Noises In The Sky
08. Panic Attack
09. It’s Never Enough
10. True Deceivers
11. Stand
12. Together
13. Angel

Wenn du keine News zu KXM verpassen willst, dann folge uns doch auch in den sozialen Medien. Hier auf Facebook, Hier auf Instagram, Hier auf Twitter sowie Hier auf YouTube. Wir würden uns sehr über den Support freuen!

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • KXM – Scatterbrain: amazon.de
Kjo

Kjo

Die Basis für den Lärm den ich heute höre, legten in meiner Kindheit Elvis und The Rolling Stones. Beide Künstler sind „always on my mind“.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 3 =