Visions Of Atlantis – Interview mit Siegfried Samer

Siegfried Samer Interview

Die „Symphonic Metal Nights“ führten am Sonntag, den 18.02.2018 auch Visions Of Atlantis nach Bochum in die Matrix (den ausführlichen Konzertbericht mit vielen tollen Bildern findet ihr bald hier). Metal-heads.de nutzte die Gelegenheit, um ein Videointerview mit einem Teil des Gesangsduos der Band zu führen. Im gemütlichen Tourbus stellte sich Siegfried Samer unseren Fragen. Leider war das Licht nicht ganz optimal und wegen der etwas beengten Verhältnisse musste unser Kelle die Kamera die ganzen Zeit in der Hand halten.  Aber wir hoffen, das Beste aus der Situation gemacht zu haben.

Das Interview mit Siegfried Samer

Siegfried zeigte sich im Laufe des Interviews als angenehmer Gesprächspartner und verlor auch nicht die Geduld, als wir mit kleineren technischen Problemen zu kämpfen hatten. Wenn ihr erfahren wollt, wie die Tour bisher verlaufen ist und ob das aktuelle Line-up der Band eine Zukunft hat, solltet ihr euch unser Videointerview anschauen. Auch über das neue Album „The Deep & The Dark“ (HIER unsere Review dazu) und Zukunftspläne der Band gibt es etwas zu hören. Außerdem gibt es einen Überblick von Siegfried Samer über die (Hard-) Rock und Metal-Szene Österreichs. Dies und einiges mehr vom sympathischen Österreicher, der nicht Geschäftsführer von Napalm Records und kein großer Wintersportfan ist, jetzt hier für euch:

Interview mit Georg Neuhauser

Anschließend hatten wir noch die Gelegenheit ein ausführliches Interview mit Georg Neuhauser von Serenity zu führen. Dank der Erfahrungen beim Interview mit Siegfried Samer, ist dieses technisch schon etwas besser verlaufen. Der arme Siegfried musste somit etwas als Versuchskaninchen dienen. Nicht nur aus diesem Grund noch einmal ein herzliches Dankeschön an den Visions Of Atlantis Frontmann. Das Interview mit Georg gibt es dann in Kürze hier auf metal-heads.de.

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Siegfried Samer Interview: (c) metal-heads.de - Kelle
Uwe

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × vier =