CKY – Düsseldorf, The Tube 01.12.2017

CKY – Düsseldorf, The Tube 01.12.2017

CKY – Live in Düsseldorf im The Tube

Am 9. November 2009 spielte CKY im Underground Köln (R.I.P) ihr bis dato letztes und einziges Deutschlandkonzert auf der damaligen Tour. Nun nach genau acht Jahren kamen die US-Boys wieder und metal-heads.de konnte sich natürlich nicht die Chance entgehen lassen, die Show anzugucken. Damals noch zu viert und mit Frontmann Deron unterwegs, ist man heute nur noch ein Trio und Gitarrist Chad übernimmt die Vocals. Sonst hat sich nicht viel verändert…

 

Lionize spielten „Fire“ und der Pit brannte

Lionize – Düsseldorf, The Tube 01.12.2017 Den Support auf der Tour übernahmen Lionize aus Montgomery County, Maryland. Ich hatte zuvor von den Jungs gehört, doch ich wurde nie wirklich warm mit deren Musik. Das sollte sich jedoch ändern! Live gingen die Jungs auf der Bühne richtig nach vorne. Die Stimmung wurde von dem Pit aufgenommen und The Tube verwandelte sich in ein Tollhaus! Wie sollte es dann nur bei dem Headliner dann werden? Bei einer ordentlichen Spielzeit von 45 Minuten gaben die Amis alles! Klar, es war deren erstes Mal hier in Europa. Da sollte man schon zeigen was man kam um Fans zu gewinnen. Mich persönlich konnte vor allem der Song „Fire“ vom aktuellen Album überzeugen.


Wenn selbst die Klimaanlage schwitzt…

CKY – Düsseldorf, The Tube 01.12.2017 Das Publikum füllte sich immer mehr. Männer wie Frauen von Mitte 20 bis Mitte 30, überwiegend in Jeans Hose, Kapuzenpulli und Kopfbedeckung der letzten MTV Generation, fielen mir sofort auf. Gleichgesinnte, die es nicht abwarten konnten, die Jackass Kultband nach fast einer Dekade hautnah zu erleben.

CKY – Düsseldorf, The Tube 01.12.2017Um 21:20 Uhr betraten CKY nach 8 Jahren wieder die Bretter in Deutschland und hauten ein Set aus 17 Songs raus. Ein „Best of“ der Superlative. Jeder Song war ein Hit und ging runter wie Öl. „Human Hi-Fi“ erklang und die Besucher bewegten sich im Tube. Die Band hat es sichtlich vermisst, in Deutschland zu spielen und hatte ihren Spaß. Die Temperatur in der fast ausverkauften Location stiegt von Track zu Track immer weiter.

CKY – Düsseldorf, The Tube 01.12.2017
Selbst die Klimaanlage fing an zu schwitzen. Die neuen Songs „Days of Self Destruction“, „Head for a Breakdown“, „The Other Ones“ sowie „Replaceable“ kamen sehr gut an. Ich persönlich vermisste den Song „After World“, jedoch kann man nicht alles haben. Dafür gab es eine Vielzahl an Liedern aus der „Volume 1“ sowie „Infiltrate/Destruction“ Ära. Bitte den Ohrwurm „Head for a Breakdown“ auschecken:


NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • CKY – Düsseldorf, The Tube 01.12.2017: (c) Kjo | metal-heads.de
Kjo

Kjo

Die Basis für den Lärm den ich heute höre, legten in meiner Kindheit Elvis und The Rolling Stones. Beide Künstler sind „always on my mind“.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − zwei =