ANNIHILATOR – großes Update

ANNIHILATOR - Albumcover Ballistic, sadistic - Titel

ANNIHILATOR – großes Update

Bevor wir uns hier bei metal-heads.de mit der aktuellen Besetzung um das kanadische Thrash-Flagschiff ANNIHILATOR befassen, wollen wir das derzeitige Treiben des ehemaligen Frontmanns Aaron Randall anschauen. Dieser hat nämlich jüngst eine weitere Scheibe veröffentlicht. Es ist die zweite Langrille unter dem Bandnamen WRECK-DEFY. Diese trägt den Titel „Remnants of pain“ und liefert Old School Thrash Metal aus Kanada.

Damit ihr eine Idee habt, wie das Material der Truppe klingt, die u.a. aus dem ehemaligen TESTAMENT-Musiker Greg Christian am Bass besteht, haben wir hier für euch mit das Lyric Video zu „Broken peace“. Klingt doch amtlich, wenn ihr mich fragt:

 

Das meint Mr. Randall selber

Hier der Kommentar des Frontmanns dazu: „I’m excited to finally release this album after being out of the scene for a number of years. I think we created a pretty interesting album with a modern twist on an old school style of metal.“

Jedenfalls ist das Album mit den 9 Tracks bei Inverse Records erschienen und ihr könnt es u.a. über den Link unten erwerben.

Was läuft bei Jeff Waters & Co.!?

ANNIHILATOR - Albumcover Ballistic, sadistic

Der unermüdliche Antreiber bei ANNIHILATOR ist ja mittlerweile nach Großbritannien ausgewandert und baut dort ein neues Studio auf. Das die Arbeit dort funktioniert seht ihr an der Ankündigung eines neuen Albums für den 24.01.2020. „Ballistic, sadistic“ soll das 17. (!!!) Studioalbum der seit etwa 30 Jahren rund um den Globus aktiven Formation werden. Zehn Songs hat der Vierer für uns erschaffen und da ihr sicher schon neugierig auf den neuen Stoff seid, haue ich hier einen ersten Song für euch raus. Hier ist das Lyric Video zu der kraftvollen Nummer…eine Menge Vergangenheit schwingt darin mit…also finde ich zumindest.

 

Die Tour ist in vollem Gange

ANNIHILATOR waren schon immer ein fetter Live-Act und gerade im Herbst 2019 tourt man unerschütterlich und kann wiederholt das „SOLD OUT“-Schild an die Kassenhäuschen hängen. Einige Dates in unseren Breiten sind schon durch. Hier kommt der Rest:

08.11.2019 – Kaminwerk  –  Memmingen (DE)
09.11.2019 – Explosiv  –  Graz (AT)
26.11.2019 – Lido  –  Berlin (DE)
27.11.2019 – Colos Saal  –  Aschaffenburg (DE)
28.11.2019 – Hirsch  –  Nürnberg (DE)
29.11.2019 – F-Haus  –  Jena (DE)
30.11.2019 – Substage  –  Karlsruhe (DE)

Wie wir die noch aktuelle Scheibe der Kanadier finden, könnt ihr HIER nachlesen.

Mehr zur Band könnt ihr hier nachlesen.

 

ANNIHILATOR – neue Alben für die Fans

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • ANNIHILATOR – Albumcover Ballistic, sadistic: www.amazon.de
  • ANNIHILATOR – Albumcover Ballistic, sadistic – Titel: www.amazon.de
Doc Rock

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 3 =