AT THE GATES, EARTHLESS und PHI kündigen neue Alben an

Earthless

AT THE GATES, EARTHLESS und PHI kündigen ihre neuen Album auf unterschiedliche Weise an

Artwork von AT THE GATES

At The Gates To Drink From The Night ItselfAT THE GATES enthüllen das Artwork und erste Details vom kommenden Album „To Drink From The Night Itself“

Die schwedische Melodic-Death-Metal-Band AT TH GATES wird ihr bereits gespannt erwartetes Album „To Drink From The Night Itself“ am 18.Mai 2018 bei Century Media Records veröffentlichen.

Man darf gespannt sein, was die Mit-Erfinder des legendären Göteborg-Death-Metal diesmal auf die Scheibe gebannt haben. Über das neue Album haben AT THE GATES bisher nur wenig verraten.

Produziert hat das Album Russ Russel (Dimmu Borgir, The Haunted, Napalm Death).

Das Artwork stammt auch diesmal von Costin Chiroeanu (Arch Enemy, Napalm Death, Night In Gales).

Dazu Tomas Lindberg, der Sänger von AT THE GATES

 It has once again been an absolute pleasure working creativily with Costin. We had a lot of ideas for what we wanted to get across with the art this time around. Overall they were, not surprisingly, related to the general concept of the record. What is great with Costin is that he understands the band. He knows what we are and where we come from. And me and him also have a strong artistic connection. I have never met anyone that goes so deep into the world of my lyrics.

Die Inspiration für das Titelbild lieferte der Pergamonaltar in Berlin. Wenn also Artwork, Lyrics und Musik eng miteinander verbunden sind, darf man gespannt sein, welche Themen auf dem Album eine Rolle spielen.

Bis das Album in die Läden kommt, könnt ihr hier schon einmal reinhören:

 

AT THE GATE sind wieder auf Tour und spielen am 16.08.2018 auf dem Summer Breeze Open Air in Dinkelbühl.

EARTHLESS  mit Videos vom Entstehtungsprozess

Die Psychodelic-Rock-Band EARTHLESS hat sich auch etwas Besonderes ausgedacht, um die Wartezeit auf das neue Album „Black Heaven“, das am 16.03.2018 via Nuclear Blast in die Läden kommen soll, zu verkürzen. Sie nehmen ihre Fans  mit zu den Aufnahmen des Albums. Dazu haben sie sieben Videos aufgenommen, die Eindrücke vom Entstehungsprozess (vom Songwriting, über die Studioarbeit und auch das Artwork) vermitteln und zeigen, wie es dazu gekommen ist, auf dem neuen Album mehr Stimmen zu verwenden.

Hier z.B. das Video zum Songwriting

 

EARTHLESS sind ab April auf Tour.

Termine in Deutschland:

08.04.18 │ Frankfurt (Zoom)

10.04.18 │ München (Feierwerk)

11.04.18 │ Berlin (Bi Nuu)

16.04.18 │ Hamburg (Molotow)

PHI  bringen Video zur Single-Auskopplung

Die Progressiv-Rocker von PHI zeigen vor dem Erscheinen des neuen Albums „Cycles“, das über Gentle Art of Music/Soulfood verbreitet wird, ein Video zur Single-Auskopplung „Children Of The Rain“

PHI-Mastermind Markus Bratusa hat jahrelang nach dem goldenen Schnitt in der Musik gesucht hat – was für PHI eine gelungene Mischung aus Rock-and-Roll und künstlerischem Anspruch bedeutet.

Nachdem er sich beim Kochen so in den Finger geschnitten hatte, dass er erst einmal nicht mehr Gitarre spielen konnte, begann er beim Songwriting, direkt aufs Blatt zu komponieren.

Davon, wie weit  es ihm gelungen ist, auf diese Weise athmosphärische und kraftvolle Musik mit packenden Gitarrenriffs zu schaffen, könnt ihr euch hier schon einmal einen ersten Eindruck verschaffen.

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • at the gates to drink from the night itself album cover: Century Media Records
  • 298024_Earthless___Black_Heaven_1500px: Nuclear Blast
Birgit

Birgit

Iron Butterfly und Jethro Tull haben mir gezeigt, dass es neben Uriah Heep, Black Sabbath und Whitesnake noch etwas anderes gibt. Neugierig geworden höre ich seitdem alles, was sich unter dem Oberbegriff Metal und Rock versammelt. Je nach Stimmung eher Metalcore oder instrumentalen Rock. Mein Herz hängt allerdings am ganzen Spektrum skandinavischer Metalmusik: ob nun Folk-, Progressiv oder Doom-Metal.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 5 =