BABYMETAL: „Metal Galaxy“

Babymetal Metal Galaxy

KAWAII – Metal!! mit BABYMETAL

Am 11. Oktober 2019 veröffentlicht die japanische Band BABYMETAL ihr neues Album „Metal Galaxy“. Es ist inzwischen das dritte Album, dass die japanischen Pop-Metaller via earMUSIC/Edel auf den Markt bringen. Mit dem Vorgängeralbum „Metal Resistance“, stiegen sie auf Platz 39 der amerikanischen Billboard-Charts sowie einem 15. Platz in den britischen Charts ein. Damit erreichten sie die beste Platzierung, die je von einer japanischen Band erreicht wurde.

babymetalBABYMETAL ohne Yuimetal

BABYMETAL wurden 2010 von Kobametal (Kei Kobayashi) gegründet, der vorher hauptsächlich Visual Kei – Bands wie SIAM SHADE promotet hat. Bei ihrer Gründung bestand die Band aus Su-Metal, Moametal und Yuimetal, die für Gesang, Screams und Tanz zuständig waren. Bereits im letzen Jahr sind BABYMETAL ohne Yuimetal, die die Band verlassen hat, um als Mizuno Yu eine Solokarriere zu starten, auf Tour gewesen.

 

… aber mit „Kami-Band“

Su-Metal und Moametal werden bei den Live-Shows von der „Kami – Band“ begleitet. („Kami“ bedeutet „Gott“. Im BABYMETAL-Universum sind die Kami-Bandmitglieder Metal-Götter, die geschickt wurden, um BABYMETAL dabei zu unterstützen, alle Menschen auf der Welt zu vereinen.)

BABYMETAL kombinieren japanische Popmusik mit Metal-Elementen und haben damit einen neuen Stil entwickelt, der „kawaii“ ist: irgendwo zwischen niedlich und pfiffig. Das neue Album beinhaltet 14 Songs, die den Gegensatz und die Ambivalenz, die durch Licht und Dunkelheit entstehen, widerspiegeln sollen.

 

„Metal Galaxy“ mit bekannten Gästen

An fünf der neuen Songs des Albums sind bekannte Metalmusiker beteiligt. So ist Jóakim Brodén von SABATON bei „Oh! Majina“ dabei, Tim Henson und Scott LePage von den Progressive Rockern POLYPHIA bei „Brand New Day“.  Takahiro Matsumoto (Gitarre) von der japanischen Rockband B’z ist bei „Da Da Dance“ zu hören und Alyssa White-Gluz von ARCH ENEMY bei „Distorsion“ sowie der Rapper F. Hero bei „Pa Pa Ya!!“.

Hört mal rein:

 

Eine Reise durch die Metal Galaxie – die World Tour

Das Hauptthema des neuen Albums ist eine Reise durch die Metalgalaxie. Die insgesamt 14 Songs werden wieder eine Mischung aus melodischem Metalcore, Heavy Metal Elementen und J -Pop sein. Die oben erwähnten Gastmusiker verleihen dem Album eine besondere Note und (Klang)Farbe. Mit diesem Thema gehen BABYMETAL auf Tour um die ganze Welt. In Deutschland sind sie in Hamburg, Köln und Berlin zu sehen:

Tourtermine: (weitere Termine findet ihr HIER)

08.02.20 │ Hamburg (Große Freiheit 36)

13.02.20 │ Köln (Carlswerk Victoria)

14.02.20 │ Berlin (Huxleys Neue Welt)

Das Album wird es in verschiedenen Ausführungen geben: als Jewel-CD, 2LP+DL-Variante, REd 2LP+DL (limitiert) sowie eine (ebenfalls limitierte) Box mit CD und T-Shirt sowie einem Bundle: CD mit schwarzem Lippenstift (EMP)

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • babymetal: networking Media
  • Babymetal Metal Galaxy: networking Media
Birgit

Birgit

Iron Butterfly und Jethro Tull haben mir gezeigt, dass es neben Uriah Heep, Black Sabbath und Whitesnake noch etwas anderes gibt. Neugierig geworden höre ich seitdem alles, was sich unter dem Oberbegriff Metal und Rock versammelt. Je nach Stimmung eher Metalcore oder instrumentalen Rock. Mein Herz hängt allerdings am ganzen Spektrum skandinavischer Metalmusik: ob nun Folk-, Progressiv oder Doom-Metal.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × eins =