Exploring Birdsong präsentieren „(Don’t Fear) The Reaper“

Exploring Birdsong

Es passiert selten, dass mich eine Band auf Anhieb begeistert. Und noch seltener, dass es eine Band mit einer Coverversion schafft. Aber Exploring Birdsong ist das gelungen. Ihre Version des Blue Öyster Cult’s Klassiker „(Don’t Fear) The Reaper“ hat mich umgehauen. Das ist die beste Cover Version des Songs, die ich je gesehen oder gehört habe. Aufgenommen wurde live in der unglaublichen Kulisse der anglikanischen Liverpooler Cathedral, eine der letzten Großkirchen die im Stil der Neugotik errichtet wurden. Verantwortlich für das Video, das live und einem Take gefilmt wurde, war Shea McChrystal. Aber genug der Vorrede, seht selbst und staunt:

 

Exploring Birdsong – Wer ist das überhaupt?

Ihr habt noch nichts von Exploring Birdsong gehört? Die Band ist euch vollkommen unbekannt? Macht nichts, war sie mir vorher auch. Exploring Birdsong kommen aus Liverpool und beschreiben ihre Musik selber als vom Piano bestimmten und geprägten Progressive Rock. Ihre Bandcamp Seite offenbart gerade einmal zwei Songs. „The Baptism“ vom Oktober 2017 und „The Downpour“ vom März 2018. Zu letzterem gibt es auch ein Video, das ich euch weiter unten auch gerne vorstelle und mit dem sie in den Fokus von Prog, Kerrang! Radio und Magazine und dem Classic Rock Magazine gerieten. Bei letzteren wurde das „(Don’t Fear) The Reaper“ Cover auch zuerst präsentiert. Aber hier jetzt erstmal das Video zu „The Downpour“:

 

Exploring Birdsong – Line-Up und Kontakt

Lynsey Ward – Gesang und Piano
Jonny Knight – Bass und Keyboards
Matt Harrison – Schlagzeug

Dieses Trio ist wirklich eine einzigartige Mischung. Die Wahnsinnsstimme von Lynsey trifft gefühlvoll auf progressive Kompositionen mit einem unglaublichen Gespür für poppige Melodien. Als Einflüsse lassen sich sicher Künstler wie Steven Wilson, Kate Bush, ELP oder Genesis nennen. Obwohl gerade erst gestartet haben Exploring Birdsong schon als Support für Anneke van Giersbergen’s VUUR oder Godsticks fungiert. Mehr zur Band findet ihr hier oder direkt bei Facebook. Ich hoffe, bald mehr von dieser vielversprechenden Band zu hören. Wer das auch will und nichts verpassen möchte, abonniert am besten unseren kostenlosen Newsletter oder folgt uns bei Facebook.

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Exploring Birdsong 720×340: Hold Tight! PR
soundchaser

soundchaser

Angefangen hat es mit einer Kassette die ich von einem Kumpel bekam mit Running Wilds "Port Royal" und "Abigail" von King Diamond. Seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn + zwei =