Jankyard Drive veröffentlichen Nachfolgealbum Black Coffee

Junkyard Drive Band

Die dänischen Sleaze-Hard-Rocker Jankyard Drive bringen am 1. September 2018 mit Black Coffee ihr zweites Album in unsere Plattenläden. Das Nachfolgealbum zum letztjährigen Debüt Sin & Tonic wird wiederum durch Mighty Music veröffentlicht.

11 Songs im 1980’er Style?

Black Coffee CoverAufgenommen wurde Black Coffee in den Medley Studios in Kopenhagen, produziert wurde es von Soren Andersen, der schon für Glenn Hughes, Mike Tramp oder Jesper Binzer gearbeitet hat. Das ist doch schon mal eine gute Grundlage für ein gutes Album. Auf Black Coffe werden 11 hoffentlich harte, rockige Songs enthalten sein.

Als kleine Kostprobe auf das neue Album hat die Band das Musikvideo zu Sweet Little Dreamer veröffentlicht. Also, wenn ihr mich fragen solltet: geiles Stück Musik. Wie heißt es so schön auf Neudeutsch? Throwback ab in die Achtziger! Wer heutzutage ein Musikvideo im Wald dreht, hat auf jeden Fall schon mal alles für das 80’er Feeling getan. Ob sich der Rest des Albums auch danach anfühlt, werde ich euch demnächst hier bei den metal-heads.de verraten.

 

Live bei den Großen dabei

Neben den Arbeiten an dem neuen Album spielte Junkyard Drive auch auf dem diesjährigen Nordic Noise Festival, When Copenhell Freezes Over und nicht zuletzt auf dem diesjährigen Sweden Rock Festival Seite an Seite mit Bands wie Judas Priest, Ozzy und Iron Maiden.

Im September und Oktober 2018 geht Junkyard Drive auf Tour in ihrem Heimatland Dänemark und im November wird die Band Diamond Head bei ihrer Europatour unterstützen. Leider sind hier aktuell keine Termine in Deutschland dabei.

Fakten, Fakten Fakten

Black Coffee am 1. September 2018 durch Mighty Music.

Junkyard Drive sind:
Kristian Johansen – Gesang
Birk – Lead Gitarre und Hintergrund-Gesang
Ben Høyer – Rhythmus Gitarre und Hintergrund-Gesang
Claus Munch – Schalgzeug und Percussions
Tim Meldal – Bass und Hintergrund-Gesang

Tracklist Black Coffee:
1. Time Is Over
2. Sweet Little Dreamer
3. Sucker For Your Love
4. Make Up Your Mind
5. Backseat Baby
6. Way To Long
7. Through The Door
8. Same Old Story
9. Wasted Nights
10. Where I Belong
11. See You Next Time

Tourdates

Junkyard Drive live in Dänemark:
4.8. – Give Festival
1.9 – H9 Black Coffee Release
8.9 – Raise your Horns
22.9 – High Voltage Ålborg m. Lucer
5.10 – Kulisselageret horsens m. Lucer & Statement
6.10 – Banehuset – sommersted m. Lucer & Statement
20.10 – Metal i forsamlingshuset – Gyllinge.
27.10 – Kongebryg Næstved m. Lucer

Junkyard Drive European Tour als Support für Diamond Head:
8.11 – Viper Room – Wien (AT)
9.11 – Exenzia Rock Club – Prato (IT)
10.11 – Blue Rose Saloon – Bresso (IT)
11.11 – Evol Club – Rom (IT)
12.11 – TBC – Turin (IT)
14.11 – Sala Boveda – Barcelona (SP)
15.11 – Sound Stage – Madrid (SP)
16.11 – Urban Rock Concept – Vitoria (SP)
17.11 – Sir Laurens – Oviedo (SP)
18.11 – C.C. Valdefierro – Zaragoza (SP)

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Black Coffee Cover kl: Mighty Music / Target Group
  • Junkyard Drive kl: Mighty Music / Target Group
Frosch

Frosch

Hör den Summs jetzt schon seit über 30 Jahren. Alles fing damals mit Maiden und Saxon an. Dann kam die legendäre Heavy Metal Night bei Rockpop in Concert, und der Drops war gelutscht.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × zwei =