HÖRET & SEHET – September – die Zweite

Beitragsbild Höret und Sehet

ELEINE, ME AND THE REST, NIGHTMARE, AETERNAM

ELEINE

ELEINE sind endlich wieder da! Die Band aus Schweden mit der Frontfrau Madeleine hat mich seit ihrem Album „Until The End“ voll begeistert und nun gibt es einen Vorgeschmack auf den kommenden Output „Dancing In Hell“ am 27.11.2020. Da ist leider noch ein wenig Geduld gefordert. Mit dem Appetizer „As I Breath“ will Eleine aus Schweden den Fans schon mal richtig einheizen. Und dies gelingt ihnen sehr eindrucksvoll. An Power fehlt es dem Song jedenfalls nicht. Massive Riffs, druckvolle Drums bestimmen den Sound, über den sich die Stimme von Madeleine legt. Doch dabei bleibt es nicht. Viele Breaks und Stimmungswechsel bestimmen den Song. Thrashige Parts wechseln sich mit epischen symphonischen Stimmungsbögen. Viele kleine Details wissen zu begeistern wie z.B. die geniale Bridge mit den fliegenden Gitarrenakkorden.

ME AND THE REST…

aus Zürich sind mir mit ihrem neuen Video „Clockmaster“ sehr positiv aufgefallen. Zünftiger Heavy-Rock mit Spaßgarantie, der nach klassischer Art ohne viel Schnickschnack zu unterhalten weiß. Das neue Album von ME AND THE REST „We Are Bulletproof“ soll dann aber doch erst Anfang 2021 erscheinen. Zur Überbrückung gibt es mit „Paranoia“ und „Mama“ noch zwei weitere Videos , die Euch auf das kommende Album einstimmen.

NIGHTMARE…

aus Frankreich gehen wieder härter zur Sache. Hier gibt es Power Metal aus der Oberliga. Mit ihrer Sängerin Madie stellen sie die beinharte Single „Aeternam“ vor. Und Madie hat echt Schmackes in der Stimme. „Aeternam“ ist ein reinrassiger Metal-Kracher, den man nicht besser machen kann. Power, Melodie, noch mehr Power, geile Soli, Megastimme…. Passt alles zusammen und fetzt, was das Zeug hält! Freuen wir uns also auf das neue Album „Aeternam“ von NIGHTMARE am 02.10.2020.

AETERNAM

Ist schon witzig! Gerade noch vom Song „Aeternam“ geschwärmt, so möchte ich jetzt auf die Band AETERNAM aus Kanada aufmerksam machen. Death-Metal mit orientalischem Einschlag kannte ich bisher nur von der Band NILE. Jetzt habe ich diese Band entdeckt und ich war auf Anhieb begeistert. Da springen sogar noch mal die Pharaonen aus dem Sarkophag, um sich die Klorollen vom Leib zu schütteln. Bombastischer symphonischer Death-Metal mit mystisch düsterer Gewürzmischung erzeugt eine ganz eigene faszinierende Atmosphäre; sehr geil umgesetzt. Das gleichnamige bereits veröffentlichte Album enthält durchweg eine hohe Qualität an Songs und ihr solltet unbedingt mal reinhören.

In eigener Sache

Wer nichts mehr aus der Metalwelt verpassen will, abonniert am besten unseren kostenlosen Newsletter oder folgt uns bei Facebook. So bleibt ihr über alles vom Underground bis hin zu den Großen immer auf dem Laufenden. Wer gerne Bilder guckt, ist bei Instagram richtig und unser YouTube Channel bietet euch neben Interviews und Unboxings auch ein paar Dokumentationen.

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Höret und Sehet-Version 2-: Danke an "pixabay", insbesondere Stefan Keller, Alexas_Fotos und Arthur Halucha

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − 10 =