KING´S X und LION´S SHARE – endlich was Neues

PLH_Mischer2_AD

KING´S X und LION´S SHARE – endlich was Neues

Wow! 10 Jahre hat man uns warten lassen und jetzt können wir hier bei metal-heads.de endlich verkünden, dass KING`S X für 2019 die Veröffentlichung eines neuen Studioalbums anvisieren. Vorausgegangen war dieser Entscheidung eine Unterschrift unter einem neuen, weltweiten Plattenvertrag und zwar beim Label Golden Robot Records…aus dem fernen Australien. Das renommierte Trio aus dem Bassisten und Sänger Doug Pinnick, Drummer Jerry Gaskill und Gitarrist Ty Tabor ist nach eigenen Aussagen erfreut und auch ein wenig aufgeregt, mit dem neuen Label zusammenzuarbeiten.

KING`S X stehen für einen besonderen Stilmix aus Progressive Metal, Funk, Soul und mehr, der seinesgleichen sucht und so dürfen wir ohne Übertreibung gespannt sein, was die neue Langrille im kommenden Jahr für uns bereithält. Seit dem Debüt „Out oft he silent planet“ vor 30 Jahren sind einige Scheiben veröffentlicht worden. Mal sehen, wo der weitere musikalische Weg hinführt.

Wir werden für euch am Ball bleiben und schauen, dass wir uns das neue Material mal anhören, sobald es zur Verfügung steht und euch gerne auch eine Hörprobe liefern, sobald uns da ein Song angeboten wird.

Auch ein neues Lebenszeichen nach einigen Jahren – LION`S SHARE

Lion's_Share_EP_2018_Cover

Eine der ordentlich gebeutelten Bands der Szene, die immer wieder zurückgeworfen wird und der es daher nicht wirklich gelingt, ein kontinuierliches musikalisches Schaffen zu erreichen, ist LION`S SHARE. Lange war es still um die skandinavische Formation geworden. 3 der 5 am Debüt beteiligten Musiker haben sich zu einer Reunion für eine EP zusammengefunden. Diese gibt es vorerst nur digital. Darauf enthalten sind u.a. die Songs „Another desire“ und „The lion´s trial“, die bis dato nur als Lyricvideo verfügbar waren. Außerdem gibt es den Klassiker „Sins of a father“, der den Openingtrack des Debüts darstellt. Hier hat man eine Neuaufnahme an den Start gebracht. Zuletzt zwei Songs in einer Liveversion als Ronnie James Dio-Tribute aus dem Jahr 2010.

Aber das ist noch nicht Alles. Wie wir erfahren konnten, werden die ersten 5 Alben in den kommenden Tagen in remasterter Fassung erstmals digital verfügbar sein. Und auch die Cover sind in dem Zuge größtenteils überarbeitet worden. Dann hoffen wir doch auch mal darauf, vielleicht in der Zukunft auch ganz neues Material der Mannen um Gitarrist Lars Chriss in Händen zu halten…

Zum guten Schluss…

Kennt noch Jemand SKINLAB? Es scheint ewig her, dass man von den Herrschaften aus der Bay Area einen Ton gehört hat. Und es stimmt. Die letzte Scheibe liegt bereits satte zehn Jahre zurück. Aber freut euch! Im Jahr 2019 kommt das fünfte Studioalbum auf den Markt, es wird gerade der final Touch angelegt. Und hier haben wir auch schon einen akustischen Teaser für euch:

Bevor wir zum Ende dieses Newsbeitrags kommen, noch eben kurz der Hinweis darauf, dass die Progressive Metal Band MALUM SKY aus Cardiff einen Deal bei Sliptrick Records unterzeichnet hat. Nach der Debüt-EP im Jahr 2015 steht nun für den 15.01.2019 das Release des neuen Mini-Albums „Diatribe“ an.

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Lion’s_Share_EP_2018_Cover: Noterious
  • PLH_Mischer2_AD: (c) metal-heads.de - Amir Djawadi

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − 15 =