KISS feat. YOSHIKI (X JAPAN)

KISS feat. YOSHIKI

YOSHIKI (X JAPAN) als Überraschungsgast bei KISS

YOSHIKI, der japanische Komponist und Schlagzeuger der Band X JAPAN war am 11. Dezember 2019 Überraschungsgast beim Konzert von KISS im Tokyo – Dome während der End Of The Road World Tour. (Ein Konzert auf dieser Tour gab es in Essen. Den Bericht dazu könnt ihr hier noch einmal lesen.)

KISS fest. YOSHIKI – ein Traum wird wahr

KISS feat. YOSHIKI

Für YOSHIKI, der seit früher Kindheit Fan der Band KISS ist, wurde ein Traum wahr, als er mit seinen Idolen auf der Bühne stand.

KISS saved my life. … Tonight, my dream will come true!

postete er vor der Show.

YOSHIKI erzählte, dass ihm die Musik von KISS geholfen hat, mit dem Schmerz und der Trauer zurecht zu kommen, die durch den Selbstmord seines Vaters ausgelöst wurde.

Yoshiki hatte bereits im Alter von vier Jahren begonnen, Klavier zu spielen. Später lernte er Schlagzeug, weil ihm dies dabei half, mit dem emotionalen Schmerz umzugehen.

Instead of banging things, I started banging drums,

sagte er in der einer Dokumentation über X JAPAN.

Seit seinem achten Lebensjahr war Yoshiki KISS-Fan. Die Musik von X JAPAN wurde davon beeinflusst. In der Dokumentation über X JAPAN kam auch Gene Simmons, Bassist von KISS zu Wort. Über X JAPAN sagte er:

If those guys were born in America, they might be the biggest band in the world.

YOSHIKI und X JAPAN: Visual Kei inspiriert von KISS

Yoshiki Hayashi ist einer der Musiker, die den Visual Kei – Stil mitbegründet haben. 1982 gründete er die Band X JAPAN, die in den 90er Jahren zu den erfolgreichsten japanischen Rockbands gehörten. Nach dem Tod seines Bandkollegen und Freundes Hideto Matsumoto (Gitarre) wollte Yoshiki nie wieder Schlagzeug spielen. Am 10. Todestag von Hideto kehrten X JAPAN auf die Bühne zurück.

KISS feat. YOSHIKI

„Beth“ und „Rock and Roll All Nite“

YOSHIKI wurde von KISS – Gitarrist Paul Stanley herzlich umarmt, bevor er sich ans Klavier setzte, um gemeinsam mit KISS den Song „Beth“ zu performen. Das Publikum nahm dies jubelnd auf. Die Begeisterung wurde noch größer, als YOSHIKI sich für „Rock and Roll All Nite“ ans Schlagzeug setzte. Und Paul Stanley erklärte, dass es ihnen eine Ehre sei, dass YOSHIKI an diesem Abend mit ihnen auf der Bühne steht.

Gene Simmons und Pokemon – eine lustige Geschichte am Rande

Einige von euch haben es bestimmt mitbekommen, dass Gene Simmons ganz geschmeichelt darüber war, dass es beim neuen Pokemon-Spiel „Sword and Shield“ ein Pokemon gibt, das anscheinend eine Hommage an seine Dämonen – Persönlichkeit ist.

Gemeint hat er damit „Obstagoon“ (タチフサグマ bzw. Barrikadax). Obstagoon ist vom Typ Unlicht und u.a. mit den Fähigkeiten Adrenalin und Siegeswille ausgestattet. Und ob Gene Simmons tatsächlich darin wiederzuerkennen ist, könnt ihr selbst entscheiden. Schaut einfach mal HIER.

Gene selbst sagte dazu:

Pokemon has been a part of our household for decades, ever since our kids first discovered them – and to see Pokemon pay homage to Kiss is flattering.

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • KISS feat. YOSHIKI 2: Resonance Media / Head of PR
  • KISS feat. YOSHIKI 3: Resonance Media / Head of PR
  • KISS feat. YOSHIKI: Resonance Media / Head of PR

Birgit

Iron Butterfly und Jethro Tull haben mir gezeigt, dass es neben Uriah Heep, Black Sabbath und Whitesnake noch etwas anderes gibt. Neugierig geworden höre ich seitdem alles, was sich unter dem Oberbegriff Metal und Rock versammelt. Je nach Stimmung eher Metalcore oder instrumentalen Rock. Mein Herz hängt allerdings am ganzen Spektrum skandinavischer Metalmusik: ob nun Folk-, Progressiv oder Doom-Metal.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf − 4 =