NORD OPEN AIR – Neue Bands bestätigt

Rage against Racism 2014

Nord Open Air – Bandbestätigungen

Seit nunmehr 7 Jahren veranstaltet die Kult Kneipe „Cafe Nord“ in Essen in der Nähe vom Viehoferplatz das Festival „Nord Open Air“. Das Besondere an der Veranstaltung: Hardcore- und Metalfans aus dem Ruhrpott bekommen ein hochklassiges Line-Up für umme. Dieses Jahr findet das Festival ganze 3 Tage statt. Daher, markiert euch im Kalender den Zeitraum vom 29. bis 31. Juli 2016. Wer denkt: „Ruhrpott? Festivals? Und umsonst? Kann ja nichts sein!“, der wird eines besseren belehrt. In der Vergangenheit konnten namhafte Bands aus dem Bereich Hardcore wie Madball, Born From Pain, Biohazard oder auch Sick Of It All die Massen begeistern. Metalfans konnten sich auf prominente Namen wie Optimist, Suidakra, Die Apokalyptischen Reiter, Sodom oder auch Soilwork mächtig freuen.

Line-Up 2016 fast komplett

Wir von metal-heads.de finden, das Programm für 2016 kann sich sehen lassen und mit den großen, etablierten Festivals locker mithalten. Bands aus der oberen Liga wie DevilDriver, Vader oder auch die Band um ex-Anthrax Sänger John Bush, Armored Saint, werden dieses Jahr in der Ruhrpott Metropole zu sehen sein. Hier findet ihr den aktuellen Stand der Bandbestätigungen. Das Line-Up soll in den nächsten Wochen komplettiert werden.

Freitag, 29.07.2016

– The Bones
– Raised Fist
– Superfly 69
– Rise Of The Noth Star
– Marathonmann
– 1000 löwen unter feinden
– Lionheart
– Hotel Energieball

Samstag, 30.07.2016

– Sacred Reich
– DevilDriver
– Armored Saint
– Vader
– Aborted
– Misery Index
– Double Crush Syndrome
– Bliksem
– Manifestic

Sonntag, 31.07.2016

*T.B.A.*
– Peter Pan Speedrock
– The Real Mc Kenzies
– Pariah
– The Porters
– Three Minute Record
– V8 Wankers

Aktuelle Informationen und Änderungen werden HIER bekannt geben. Sanitäreinrichtungen (Dixies und WC Container) wird es auch dieses Jahr vor Ort geben. Neben ausreichend Getränkeständen und einem Cocktailstand wird auch essenstechnisch für das leibliche Wohl gesorgt werden. Wir wünschen euch viel Spaß!

Ob DevilDriver auch auf dem „Nord Open Air 2016“ so einen Circle Pit hinbekommen werden?

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Rage2014-0223: Archiv / rageagainstracism.de
Kjo

Kjo

Die Basis für den Lärm den ich heute höre, legten in meiner Kindheit Elvis und The Rolling Stones. Beide Künstler sind „always on my mind“.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf + 18 =