SAXON feiern den 40. Geburtstag mit Livealbum

Saxon 22.09.18 Tubinenhalle 1 Oberhausen

Wie die Zeit vergeht – 40 Jahre Saxon

Saxon wurden 1979 im englischen Barnsley gegründet. Zuvor trat die Band seit dem Jahr 1976 unter dem Namen Son Of A Bitch auf. Im Rahmen der aufkommenden New Wave Of British Heavy Metal (NWOBHM) Ende der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts ergatterte die Band um Sänger Peter „Biff“ Byford und Gitarrist Graham Oliver einen Plattenvertrag bei Carrere und nahm das Debutalbum „Saxon“ (1979) auf. Seit diesem Zeitpunkt sind nunmehr 40 Jahre vergangen und Saxon nicht mehr aus dem Metal-Universum wegzudenken.

The Eagle Has Landed – Part IV

Saxon zählten und zählen nicht nur zur Speerspitze der NWOBHM sondern auch zu den erfolgreichsten und beständigsten Vertretern des Genres. 22 Studioalben und diverse Liveveröffentlichungen in 40 Jahren unterstreichen dies. Und damit sind wir auch schon beim Thema. Am 02.08.2019 erscheint mit „The Eagle Has Landed 40 Live“ die nächste Live-Granate der fünf Briten. Nach 1982, 1996 und 2006 ist dies nun das vierte Livealbum welches unter dem „Eagle-Banner“ präsentiert wird.

Saxon mit 40 Songs für die Ewigkeit

Saxon - The Eagle Has Landed 40 Live / CoverAuf drei CD’s bieten Saxon einen Einblick über vierzig ausgewählte ikonische Songs, die ihre Karriere bestimmt und gefestigt haben. Die Auswahl der Tracks hat Frontmann Biff selbst getroffen. Es handelt sich um einen Querschnitt der besten Live-Performances, aufgenommen in einer Zeitspanne von über 12 Jahren. Von “State Of Grace” über “Machine Gun” bis hin zu “20,000 Ft”. Mit The Eagle Has Landed 40 (Live) genießt man eine laute und stolze Reise in eine metallische Welt die Saxon mit Fug und Recht zu Vorreitern und Ausführenden des Heavy Metal gemacht haben.

„Saxonhead“

Einen richtigen Treffer ins Herz eines jeden Metallers landet der Briten-Fünfer sicherlich mit dem Tribut an dem langjährigen Wegbegleiter Motörhead. Dargeboten werden die Hommage and die ehemals lauteste Band der Welt mit dem Song „They Played Rock’n’Roll“ und einer Coverversion von „Ace Of Spades“ mit dem unvergessenen Fast Eddie Clarke sowie dem fulminanten „747 (Strangers In The Night)“. Phil Campbell tritt hier als Gastmusiker auf.

Das Video zu „747 (Strangers In The Night)“ haben wir selbstverständlich für euch parat.

 

„The Eagle Has Landed 40 Live“ ist in folgenden Formaten erhältlich:

3 CD Album (Digipack)

Vinyl-Boxset inkl. 5 x 12” 180 g Vinyl’s,Tour Pass, 12” Slipmat, 40 Seiten Buch

747 - Signature Edition Boxset747 Signature Edition Boxset (limitiert auf 747 Kopien) inkl. 5 x 12” 180 g Vinyl’s, The Eagle Has Landed 40 (Live) Tour Pass,12” Slipmat, 40 Seiten Buch , 23 Plektren (Artwork von allen 22 Studioalben + limitiertes “The Eagle Has Landed 40 (Live)” Plektrum). Die 747 Signature Box beinhaltet zudem Biff Byford’s Original handgeschriebene Lyrik von „747 (Strangers In The Night)“, hand-nummeriert  und signiert von Biff höchstpersönlich.

Digital Album Download

Wer Saxon in diesem Jahr noch in deutschen Landen live sehen will, sollte folgende Termine notieren:

07.07.2019 – Rock Of Ages Festival – Rottenburg

03.08.2019 – Wacken Open Air – Wacken

26.10.2019 – Mitsubischi Electric Halle – Düsseldorf

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Saxon – The Eagle Has Landed 40 Live / Cover: Netinfect
  • 747 – Signature Edition Boxset: Netinfect
  • Saxon 22.09.18 Tubinenhalle 1 Oberhausen: (c) Chipsy-Karsten Frölich/www.metal-heads.de
STAHL

STAHL

Mit einem Glockenschlag von AC/DCs "Hells Bells" hat 1980 alles angefangen, dann folgte der dreckige Rest in Form von Bands wie Iron Maiden, Venom, Accept und Exciter...long live the loud...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × fünf =