SMASH INTO PIECES – im Aufwind…und auf Tour

SMASH INTO PIECES - Rise and shine

SMASH INTO PIECES – im Aufwind…und auf Tour

Ich verfolge SMASH INTO PIECES (die Band gibt es bereits seit 2008) schon eine ganze Weile und bin erfreut zu sehen, dass die schwedische Formation dank intensiver Touraktivitäten zusehends einen gesteigerten Zuspruch verzeichnen kann. Mehr zur anstehenden Tour lest ihr weiter unten.

Aber erst wollen wir euch – pünktlich zum Release der aktuellen Single namens „In need of medicine“ vor wenigen Tagen – eine frohe Botschaft übermitteln. Der genannte Song, der sich mit der wahren Geschichte zum Leben und Aufwachsen eines Kindes in einem Umfeld von Drogenabhängigkeit bis hin zum Tod des Vaters durch den Konsum entsprechender Substanzen beschäftigt, ist dem kommenden Studioalbum von SMASH INTO PIECES entnommen.

Aktuelle Single veröffentlicht – das Album kommt am 12.10.2018

Heute können wir euch mit Freude den Tag der Veröffentlichung von „Evolver“ verkünden. Am 12.10.2018 wird die 12 Songs enthaltende Langrille unter´s Volk gebracht und wir werden uns bemühen, für euch ein Exemplar zur Review zu bekommen und außerdem ein Konzert für einen entsprechenden Bericht zu besuchen.

SMASH INTO PIECES kann man nicht wirklich in eine Schublade stecken und das finde ich schon grundsätzlich sympathisch. Eingängigkeit und catchy Passagen hier und dann auch wieder rockig bis heavy aufrüttelnde Songstrukturen. Abwechslungsreich und unter Einsatz von Synth-Elementen gelingen durchaus mainstream-taugliche Kompositionen. Großartige Mischung…finde ich.

Eingängig, rockig und mit viel Melodie und Emotionen

Und hier bekommt ihr mit „Ride with U“ auch schon mal vorab einen Höreindruck zum neuen Material:

Mit dem Lyricvideo zu „Superstar in me“ können wir euch einen weiteren Track vorstellen:

Zuletzt (das nennt man Spannungsbogen, glaube ich) nun die brandneue Single – ebenfalls mit dem dazugehörigen Text und einer bildlichen Untermalung dazu:

Ehrlich gesagt finde ich den neuesten Track gar nicht so stark, da haben die anderen Songs (siehe oben) einen bleibenderen Eindruck bei mir hinterlassen und auch das ältere Material weiß absolut zu überzeugen.

Auch für den Rest des Jahres 2018 gibt es noch einige Konzerte, die solltet ihr unbedingt mal anchecken, um zu sehen, wie SMASH INTO PIECES ihre Songs live performen und auch um das neue Material näher kennenzulernen.

Hier die Dates der Co-Headlinertour mit TAKIDA (andere Auftritte stehen separat darunter):

SMASH INTO PIECES – TOUR 2018

19.11.2018 DE – Hamburg, Logo
20.11.2018 DE – Köln, MTC
21.11.2018 DE – Frankfurt, Nachtleben
22.11.2018 DE – Trier, Mergener Hof

23.11.2018 NL – Nijverdal – Cult Art Shop

27.11.2018 DE – München, Backstage Club
28.11.2018 AT – Wien, Viper Room
05.12.2018 DE – Berlin, Musik & Frieden
06.12.2018 DE – Hannover, Mephisto

21.09.2018 DE – Hamburg – Reeperbahnfestival

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • SMASH INTO PIECES – Rise and shine: GAIN Music Entertainment
Doc Rock

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 2 =