THRICE – endlich ein Lebenszeichen nach längerer Pause…

THRICE-Cover

Die Band verfügt über knapp 400.000 Likes auf der Facebook-Seite, was ja absolut respektabel ist. Leider – zumindest aus Sicht der Fangemeinde hat man sich in den letzten Jahren sehr rar gemacht. Die letzte offizielle Albumveröffentlichung liegt knapp 5 Jahre zurück. Ein großer Hoffnungsschimmer ist also die Ankündigung, dass THRICE nun am 27.05.2016 ihr neuestes Werk unter´s Volk bringen wollen.

THRICE liefern endlich neues Material ab

Die Scheibe wird „To be everywhere is to be nowhere“ heißen und hält die folgenden 11 Tracks für euch bereit:

Tracklist:
01. „Hurricane“
02. „Blood On The Sand“
03. „The Window“
04. „Wake Up“
05. „The Long Defeat“
06. „Seneca“
07. „Black Honey“
08. „Stay With Me“
09. „Death From Above“
10. „Whistleblower“
11. „Salt And Shadow“

Um einen musikalischen Eindruck zum Song „Blood on the sand“ zu bekommen solltet ihr mal die Bandseite www.thrice.net besuchen.

Hört euch den neuen Song „Black honey“ an

Brandaktuell gibt es nun auch den Track „Black honey“ zu bestaunen. Den haben wir hier bei metal-heads.de für euch am Start.

Hier gibt es was auf die Ohren: https://soundcloud.com/thriceofficial/black-honey

Ein bisschen melancholisch und getragen kommt der Song ´rüber und doch hat er eine treibende Kraft. Hört mal selber ´rein und macht euch Bild davon. Also mir gefällt der erste Eindruck zum mittlerweile bereits neunten Studioalbum der Band aus Orange (USA). Es kommt tendenziell etwas ruhiger und langsamer ´rüber als die Songs vom letzten Release in 2011, aber wer weiß wie die anderen Stücke klingen…

Einzelne Live-Auftritte bestätigt

Nach so langer Abwesenheit möchte man natürlich die Herren um Frontmann Dustin Kensrue live on stage erleben. Im Juni tourt man bereits eifrig durch die USA. Im August stehen dann Festivalauftritte in Europa auf dem Programm und es wurde eine einzelne Clubshow in Köln gebucht. Am 23.08.2016 machen THRICE im Gloria halt. Wer also eine recht intime Begegnung in dem ehemaligen Kölner Kino miterleben will, sollte zügig zum Ticketshop stiefeln.

Weitere Infos zur Band liefert dieser Link:

www.facebook.com/officialthrice

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • THRICE-Cover: Starkult Promotion
  • THRICE-Bandfoto: Jonathan Weiner
Doc Rock

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − dreizehn =