Was gibt´s Neues!?

Was gibt´s Neues!? Gute Frage. Und wir von metal-heads.de haben keine Mühen gescheut, um genau das für euch zusammenzutragen. Als erstes geht es mit dem Video (gedreht in einer verlassenen Psychiatrie) der Band TROJANS los…kurz gesagt: etwas verstörend! Aber schaut doch selber, wie ihr das empfindet:

„Dead eye stare“ heißt der Song und entnommen ist er der im Frühjahr 2017 kommenden EP „The blissful hollow“ der Metalcore-Band aus Sydney.

SHADOW SIDE mit „Renegade“

Als nächstes haben wir neues Material der Band SHADOW SIDE für euch. „Renegade“ heißt die Nummer und rockt schon ordentlich. Anders als der oben vorgestellte Track geht es hier etwas…sagen wir…“bodenständiger“ zu.

Aber bildet euch doch selber eine Meinung…hier haben wir für euch das Video:

Was gibt´s Neues!?

Der Song liefert den Vorgeschmack auf das im nächsten Jahr anno 2017 veröffentlichte Debüt namens „One“. Da dürfen wir mal schwer gespannt sein, was der Vierer da in naher Zukunft für unsere Ohren bereithält. Abwarten…

SHALLOW SIDE Line up:

Eric Boatright (Vocals)

Cody Hampton (Bass/Guitar)

Seth Trimble (Guitar/Keyboard)

Heath Fields (Drums)

Harter Tobak…VIOLBLAST

Wer möchte es voll auf die Zwölf!? Dann mal angetreten. VIOLBLAST nehmen keine Gefangenen und hauen euch hier in 3 Minuten das gesamte Album „Conflict“ um die Ohren…da bekommt ihr auf jeden Fall einen umfassenden Höreindruck und könnt eine fachliche Einschätzung bzgl. einer Kaufentscheidung treffen. Aufgehorcht:

Erhältlich ist das Teil seit ein paar Tagen…wer´s mag, kann zugreifen!

Metal aus Ungarn – ANN MY GUARD

Metal mit weiblichem Gesang…das wird immer schon mal gerne genommen. Hier geht es um die ungarische Formation ANN MY GUARD, die beim deutschen Label Rock ´n´Growl-Records unterschrieben hat und das zweite Album der Bandgeschichte für den 13.01.2017 ankündigt. Einen Namen hat das „Baby“ auch schon: „Ourania“. Hier für euch noch eine Übersicht der Songs auf dem kommenden Album.

Tracklisting:

  1. Novae
  2. Asteria
  3. Callisto
  4. Io
  5. Breathe The Sun
  6. Obsidian Tears
  7. Serpent
  8. Hekate
  9. The Secret

SLOT aus dem fernen Russland…

Wenn es Winter wird und damit bitterkalt in Russland, freuen wir uns, euch ein herzerwärmendes Stück Musik zu präsentieren. SLOT haben für uns den Song „Circles on the water“ aus dem Album „Septima“ (Sliptrick Records – bereits im Frühjahr 2016 erschienen) mitgebracht. Mitreißende weibliche Vocals…und ansonsten eher ruhige Töne.

Aber das könnt ihr ja selber sehen bzw. hören:

DEEP PURPLE machen es zu einer runden Sache

Anno 2017 wollen die Herrschaften der Kult-Truppe von DEEP PURPLE doch wirklich ihr 20. (!!!) Studiorelease an den Start bringen. Bekannt ist bislang nur, dass es „Infinite“ heißen soll, aber sobald es Details gibt, werden wir es euch wissen lassen…

Einen kleinen Appetizer gibt es doch schon…hier:

THROUGH LUCID EYES

Bereits ganz frisch im Handel ist die aktuelle Scheibe von THROUGH LUCID EYES (VÖ: 09.12.2016). Es gibt von dieser Band auch was auf die Lauscher. Dabei handelt es sich um den Track „Instrospection“ von der EP „Transient“. Der kommt gewaltig mit Wumms um die Ecke, vernachlässigt aber auch die melodische Seite nicht…schaut mal hier:

Zum Abschluss nach Bulgarien

Bevor wir für heute die News-Zusammenstellung beenden, wollen wir euch auf den Song „Hater“ der bulgarischen Metal Band EUFOBIA aus dem ebenso benannten Album aufmerksam machen. Hier könnt ihr auch das dazu passende Video ansehen:

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • ANN MY GUARD: Rock'N'Growl Records
Doc Rock

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − vierzehn =