We Came As Romans: Sänger Kyle Pavone starb im Alter von 28 Jahren

We Came As Romans

Am 25. August starb Kyle Pavone, der Sänger von WE CAME AS ROMANS. Zunächst war die Ursache seines Todes nicht klar. Der Tod des 28jährigen kam für alle unerwartet.

Jetzt hat die Band mitgeteilt, dass Kyle Pavone wohl aufgrund einer unbeabsichtigten Überdosis Drogen ums Leben gekommen ist.

WE CAME AS ROMANS  beschreiben Kyle in verschiedenen Post in den sozialen Medien als einen aufrichtigen Menschen, der sich für andere interessierte und über ein beeindruckendes musikalisches Talent verfügte.

Als sich herausstellte, dass er an einer Überdosis gestorben ist, verkündeten sie, dass im Andenken an ihren Bandkollegen die Kyle Pavone Foundation gegründet haben, die Künstlern im Kampf gehen ihre Drogenabhängigkeit Unterstützung ermöglichen soll.

WE CAME AS ROMANS wenden sich außerdem  in einem Schreiben an alle, die mit einem Drogenproblem zu kämpfen haben. Sie fordern sie auf, sich Hilfe zu holen:

“On Saturday August 25th, we lost our son, our brother, our best friend and our band mate to an accidental overdose. The opposite of addiction is connection. If you are feeling disconnected or lost, there is help. Please take action, whether that is talking to your families and friends, meeting with a counselor or joining a support group. If you are a friend or family member of someone who is struggling, do not be silent! It you are an artist in need of support through your struggle, we have created the Kyle Pavone foundation in Kyles honor to help.
Thank you”

Mehr über die Foundation erfahrt ihr HIER

Im Oktober wird es eine Gedenkfeier im Andenken an Kyle geben.

Der ewige Kampf ums Leben – Thema des letzten Albums

Kyle Pavone war seit 2008 für die Clear Vocals bei We Came As Romans zuständig. Gemeinsam haben sie fünf Alben herausgebracht, auf denen sie Metalcore mit Elektro-Elementen verbunden haben. Der Gesang haben sich Kyle Pavone und David Stephens, der für die harten Growls zuständig war, geteilt.
In ihren Texten geht es immer wieder um positive Einstellung zum Leben und der Aufforderung, ein besserer Mensch zu werden.

Ihr letztes Album Cold Like War (2017) handelt vom ewigen Kampf des Lebens und all seinen Strapazen.

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • We Came As Romans: © 2015 Toby metal-heads.de
Birgit

Birgit

Iron Butterfly und Jethro Tull haben mir gezeigt, dass es neben Uriah Heep, Black Sabbath und Whitesnake noch etwas anderes gibt. Neugierig geworden höre ich seitdem alles, was sich unter dem Oberbegriff Metal und Rock versammelt. Je nach Stimmung eher Metalcore oder instrumentalen Rock. Mein Herz hängt allerdings am ganzen Spektrum skandinavischer Metalmusik: ob nun Folk-, Progressiv oder Doom-Metal.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − neun =