Gamma Ray – 25 Years Of Metal

„25 Jahre Heavy Metal aus Hamburg“ – unter diesem Motto steht das Jubiläum von Gamma Ray. Anlässlich des Bandjubiläums wird die Truppe um Gitarrist und Sänger Kai Hansen am 06.05.2016 zwei ihrer Frühwerke in speziellen Anniversary Editions neu veröffentlichen. Zur Entscheidungsfindung, ob sich der Kauf der Neu-Releases lohnt, wollen wir euch die Alben hier vorstellen.

Gamma Ray – Insanity and Genius

Gamma Ray Insanity Cover

„Insanity and Genius“ war das dritte Album von Gamma Ray und erschien ursprünglich im Spätsommer 1993. Das Album war kommerziell ein großer Erfolg und zugleich die letzte Studioscheibe mit Ralf Scheepers (jetzt Primal Fear) am Mikro. Das Album zeigt die Band von ihrer härteren Seite und erinnert – nicht nur wegen der Stimme von Scheepers – etwas an den späteren Sound von Primal Fear. Mit „Tribute To The Past“, „Gamma Ray“ und „Insanity And Genius“ (um nur einige Beispiele zu nennen) sind einige echte Highlights der Bandgeschichte vorhanden. Das Album wurde von Eike Freese remastered und verfügt über einen sehr guten Klang.

Besonders erwähnenswert ist die 8 Titel umfassende Bonus-CD. Sie beinhaltet zusätzliche Demoversionen von „Money“, „The Silence“ und „Sail On“, eine längere Fassung von „Gamma Ray“, einen Rough-Mix von „Space Eater“, das Judas Priest Cover „Exciter“ und Live-Versionen von „Valley Of The Kings“ und „Heaven Can Wait“. Das Album ist in ein silbern veredeltes Digipak mit neu gestaltetem Cover verpackt und beinhaltet ein schön gestaltetes Booklet mit Einleitungstext, Songtexten und Fotos.

Wer das Album bisher noch nicht sein Eigen nennt, dem sei die Jubiläumsversion dringend ans Herz gelegt. Wer bereits das Original besitzt, muss selber entscheiden, ob die Zugaben einen Kauf rechtfertigen. Für Fans der Band sicher keine Frage!

Gamma Ray – Lust For Live

Gamma Ray Just Cover

„Lust For Live“ ist nicht nur der erste offizielle Livemitschnitt der Band sondern auch die letzte offizielle Aufnahme mit Ralf Scheepers. Der Mitschnitt des Konzertes in den Hamburger Docks am 25.09.1993 wurde damals ausschließlich auf VHS-Kassette veröffentlicht (für die jüngeren Leser: ein vorsintflutliches Medium zu Aufnahme von Film und Ton 😉 ). Das Album zeigt die Band in ausgezeichneter Spiellaune und voller Energie. Es handelt sich um Liveaufnahmen, wie es sie heute kaum noch gibt. Die Band spielt die Songs schneller und härter als im Studio und die Aufnahme bringt die Atmosphäre des Abends völlig authentisch rüber. Neben den Klassikern aus den Anfängen der Band ist auch ein super Medley aus den Helloween Songs „I Want Out“, „Future World“ und „Ride The Sky“ enthalten. Als Bonustracks gibt es noch „Heading For Tomorrow/Dream Healer“ und „Gamma Ray“.

Da mit der von Eike Freese gemasterten Jubiläumsausgabe eine Erstveröffentlichung auf CD vorliegt, können allenfalls Besitzer der Original VHS-Kassette oder der 2003’er DVD über eine Anschaffung nachgrübeln. Für alle anderen stellt der Kauf eindeutig ein Muss dar, zumal auch „Lust For Live“ im liebevoll gestalteten Digipak erscheint.

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • GammaRayInsanity: Amazon
  • GammaRayJust: Amazon
Uwe

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf + eins =