NIGHT CROWNED- “Hädanfärd” Review

( English review down below)

Der schwarze König

reitet mit seinem Gefolge durch die Nacht. NIGHT CROWNED ( Facebook ) wollen Euch am 09. Juli mit dem Album “Hädanfärd” mit einem dunklen Heer von Songs überwältigen . Die Schweden haben sich dem Black Metal hingegeben und zelebrieren ihn nach allen Regeln der dunklen modernen Kunst. Positiv fällt mir schon mal auf, dass der Gesang in der schwedischen Landessprache präsentiert wird. Es muss ja nicht immer englisch sein. So erhält das Ganze einen interessanten nordischen authentischen Touch. Ohne langes Vorgeplänkel laden die stürmischen Trommeln ein zum

eiskalten Höllenfest. 

Einer Naturgewalt gleich stürmt mir ein schwarzes Heer entgegen. Die Erde erzittert unter den donnernden Hufen der Verdammnis. Es gleicht einer erbarmungslosen eiskalten Lawine, die mit einer unbändigen Kraft alles mit sich reißt. Gleichzeitig ist sie aber von beeindruckender zerstörerischer Schönheit. Es gibt kein Entkommen. So bleibt mir nur noch eines: Ich breite meine Arme aus und empfange die dunkle Kraft, die mich von einem Moment auf den anderen förmlich von den Füßen reißt und mich mit jeder Faser meines Körpers diese überwältigende Energie spüren lässt. 

Beim Opener „Nattkrönt“ liefern sich wüste Blastbeatattacken eine großartige Schlacht mit erhabenen mächtigen melodischen Parts, die zwar das Tempo rausnehmen, aber nicht minder mit Wucht und Kraft aufschlagen. Gesanglich agiert man mit angriffslustigen Screams, dunkleren Growls und auch hin und wieder klaren Gesangslinien. Der cleane, teilweise auch sakrale Gesang, ist wohldosiert und weicht das hammerharte Konstrukt nicht auf, sondern verleiht dem ganzen eher etwas Besonderes, sozusagen eine mystischen erhabenen Aura. Zieht Euch das Video mal rein und ihr wisst, was ich meine.

Dem König der Dunkelheit

wird mit „Rex Tenebrae“ ein imposantes schwarzes Gewande geschneidert, welches imposant im stürmischen Winde weht. Ein wahrhaft mächtiger Song, der dem König der Nacht huldigt. Es beginnt zunächst melodisch und wuchtig. Dann folgen sakrale Chorgesänge, bis der Nachtkönig seinem Höllenpferd brutal die Sporen gibt und er im rasenden Galopp durch die Nacht fliegt.

Eine schwarze epische Machtdemonstration!

NIGHT CROWNED gehen mit unbändiger Energie zu Werke und schlagen mit aller dunkler Gewalt zu. Dabei gelingt es ihnen eine hervorragende Balance zwischen brutalen wilden Ausbrüchen und melodischen Anteilen zu erschaffen und so gelingt es Ihnen der Dunkelheit ein facettenreiches Dasein aufzuerlegen. Die Felle des Drumkits werden höllisch verprügelt, und zwar in beeindruckenden Rhythmuswechseln. Die Gitarren sägen brutal und jaulen herzzerreißend, können aber auch mit traumhaften Melodien dienen. Mit flinken glasklaren, zum Teil epischen klingenden Solos entstehen zusätzliche wunderbare Kontraste oder Klangverschmelzungen. Grundsätzlich bleibt aber der wilde durchschlagende Charakter erhalten und eben genau das ist die hohe Kunst des Ganzen.

So gibt man sich mit dem Song „FJÄTTRAD“ ebenfalls in einem wundervollen zerstörerischen Akt der Dunkelheit hin! Die melodisch prägnanten Leads wirken so pfeilschnell wie das Gift einer Königskobra, die inmitten schwerer sägender Riffs und wütenden Trommelschägen erbarmungslos präzise zuschnappen und ihr Gift injizieren.

Fazit

NIGHT CROWNED setzen sich mit ihrem gigantischen Album “Hädanfärd” die Black-Metal-Krone auf. NIGHT CROWNED entfesseln hier eine unbändige Energie und erobern mit einem durchschlagenden schwarzen Heer an Songs den Thron. Es dürfte schwer fallen NIGHT CROWNED den Platz so schnell streitig zu machen, denn:

„Hädanfard“ ist moderner Black Metal der Sonderklasse! Ein imponierende schwarze epische Machtdemonstration!

Ihr solltet das Album umgehend bei Bandcamp vorbestellen. Dort gibt es neben der digitalen Variante auch alle anderen physischen Datenträger, unter anderem auch limitierte Vinyleditionen.

Hädanfärd | Night Crowned (bandcamp.com)

Review English

(German & English)

The black king

rides with his entourage through the night. NIGHT CROWNED (Facebook ) will teach you the fear on 09 July with the album „Hädanfärd“. The Swedes have given themselves to Black Metal and celebrate it according to all the rules of dark modern art. Positively I already notice that the vocals are presented in the Swedish national language. It doesn’t always have to be English. So the whole thing gets an additional Nordic authentic touch. Without long prelude, the stormy drums invite to the

ice-cold hellfest.

Like a force of nature, a black army rushes toward me. The earth trembles under the thundering hooves of damnation. It resembles a merciless ice-cold avalanche, which takes everything with it with immeasurable strength. At the same time, however, it is of impressive destructive beauty. There is no escape. So there is only one thing left for me to do: I spread out my arms and receive the dark power that literally sweeps me off my feet from one moment to the next and makes me feel this overwhelming energy with every fiber of my body.

In the opener „Nattkrönt“ wild blastbeat attacks fight a great battle with sublime powerful melodic parts, which take the tempo out, but do not hit with less force and power. Vocally, they act with attacking screams, darker growls and also now and then clear vocal lines. The clean, partly also sacral vocals, is well-dosed and does not soften the hammer-hard battle, but rather gives the whole something special, so to speak a mystical sublime aura. Watch the video and you know what I mean.

The king of darkness

was given an imposing black robe with „Rex Tenebrae“, which blows imposingly in the stormy wind. A truly powerful song that pays homage to the king of the night. It begins melodic and powerful at first. Then follow sacred choral songs until the Night King brutally spurs his hell horse and he flies through the night at a furious gallop.

A black epic show of force!

NIGHT CROWNED go to work with irrepressible energy and strike with all dark violence. They manage to create an excellent balance between brutal wild outbursts and melodic parts and thus succeed in imposing a multifaceted existence on the darkness. The drumskins are thrashed hellishly, in impressive rhythm changes. The guitars saw brutally and howl heartbreakingly, but can also serve with dreamlike melodies. With nimble crystal clear, partly epic sounding solos additional wonderful contrasts or sound fusions are created. Basically, however, the wild resounding character remains and just that is the high art of the whole album.

So the song „FJÄTTRAD“ is also a wonderful destructive act of darkness! The melodic concise leads work as fast as the venom of a king cobra, which mercilessly precise snap and inject their poison in the midst of heavy sawing riffs and furious drum beats.

Result

NIGHT CROWNED put on the black metal crown with their gigantic album „Hädanfärd“. NIGHT CROWNED unleash here an irrepressible energy and conquer the throne with a resounding black army of songs. It should be difficult to dispute NIGHT CROWNED the place so quickly.

„Hädanfard“ is modern black metal of the special class! An impressive black epic display of power!

You should pre-order the album immediatly at Bandcamp. There you can get the digital version as well as all other physical media, including limited vinyl editions.

Hädanfärd | Night Crowned (bandcamp.com)

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Band-1-: All Noir Promotion
  • NIGHT CROWNED Hädanfärd Cover+Infos: Cover+Infos-->All Noir, Noble Demon / Background etc.-->Pixabay
  • NightCrowned Titel: All Noir Promotion

Metalhead

Seit meiner Kindheit höre ich gerne Rockmusik. Es hat mit Gary Moore, Scorpions, Billy Idol, Bon Jovi, Dire Straits, AC/DC usw. angefangen, also quasi mit den Großen der 80'er und 90'er Jahre. Mit zunehmendem Alter ging der Musikgeschmack immer mehr auch in die härtere Richtung. So finden sich mittlerweile auch viele Core-Platten, so wie Black-und Death-Metal Kracher in meiner Sammlung. Daher bin ich in fast allen Bereichen des Rock und Metal unterwegs. Eine besondere Vorliebe habe ich für den Underground entwickelt, wo es richtig brennt und es viele hochklassige Bands gibt, die den Großen der Branche in nichts nachstehen, ganz im Gegenteil. In diesen Sinne: Stay tough, stay heavy!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − 13 =