Tungsten – We Will Rise (bereits VÖ)

Tungsten We Will Rise Cover

Tungsten haben am 20.09.2019 mit „We Will Rise“ ihr Debütalbum veröffentlicht.

Tungsten wurde 2016 von Schlagzeuger Anders Johansson (aktuell bei Manowar, u.a. ex Hammerfall) gegründet, nachdem seine Söhne Karl (Bass) und Nick Johansson (Gitarre) ihm ein paar selbstgeschriebene Songs zeigten. Als Sänger heuerten Tungsten Mike Andersson (Cloudscape, ex Planet Alliance, Fullforce) an, was sich – soviel sei vorweg gesagt – als Glücksgriff entpuppt. Die Lyrics von „We Will Rise“ beschäftigen sich mit der Vergangenheit wie auch mit der Gegenwart. Einige von ihnen sind fiktiv, fantasy und erzählen über historische Kriege, Ritter und Helden während andere mehr die Realität und das alltägliche Leben mit Dramen, Herzblut und Leid in der heutigen Welt beschreiben.

„We Will Rise“ mit fulminantem Auftakt

„We Will Rise“ startet mit dem Titelsong. Einem eher traditionellen Power Metal Song, der schon mal richtig gut abgeht. Hier für euch das Video dazu:

 

Das folgende „Misled“ ist eine Spur poppiger geraten, geht aber dennoch recht gut ab. Mit „The Fairies Dance“ folgt ein ganz starker Song, der für mich zu den besten Titeln des Albums gehört. Hier sind leichte Metalcore Elemente vertreten, die dem Song die besondere Note verleihen. Überzeugt euch am besten selber davon:

Tungsten – Powermetal mit zahlreichen EinflüssenTungsten We Will Rise Cover

Nach diesem fulminanten Power Metal Auftakt wird es mit „Coming Home“ leicht progressiv. Im weiteren Verlauf des Albums zeigen sich die jugendlichen Einflüsse. Es gibt einige moderne (z.B. bei „Sweet Vendetta) und folkige Elemente oder auch richtig derben Sound. Ein bunter Stilmix, der dennoch so wirklich gut gefällt.  Zwar ist auch der eine oder andere etwas schwächere Song dabei, aber Titel wie „Remember“ oder der Abschlusstrack „Wish Upon A Star“  reißen das locker wieder raus!

Tungsten gelingt das Debüt ganz vorzüglich

Tungsten ist mit „We Will Rise“ ein äußerst erfrischendes Album geglückt, dass sehr positiv aus der Masse herausragt. Der wilde Mix an Einflüssen kann überraschender Weise gut gefallen. Hinzu kommt ein starker Sänger und Musiker, die ihre Instrumente verdammt gut beherrschen. Ich kann das Album empfehlen und bin jetzt schon gespannt auf einen potentiellen Nachfolger!

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Tungsten We Will Rise Cover: Amazon
Uwe

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 5 =