Dog Eat Dog – 30.10.21 Köln Club Volta

Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln
Dog Eat Dog

Nach Ausfall der letzten Termine waren Dog Eat Dog endlich wieder in Deutschland auf der Bühne. Es gab auch allen Grund zu feiern, denn „Play Games“ feiert 25-jähriges Jubiläum. Als Special Guests waren die Kölner von Rules Of This Game mit dabei.

Rules Of This Game

Die Band besteht nur aus zwei Mitgliedern, Joe am Schlagzeug und Alessa singt, spielt Gitarre oder Bass. Der Rest des Sounds kommt aus der Konserve. Nach eigenen Angaben spielen sie Electrative Rock. Eine ganz eigene Mischung aus Alternative Rock und EDM, gepaart mit einem Hauch Punk. Das kann ich so bestätigen. Was ich da live erleben durfte, war eine ganz eigene Art von Auftritt. Für ein Duo haben die beiden gut Gas gegeben. Joe am Schlagzeug haut richtig drauf und macht so einige Faxen mit den Drumsticks. Alessa hat eine schöne, aber zarte Stimme.

Rules of this Game 30.10.21 Köln Club Volta

Die Lyrics von Rules Of This Game sind oft sozialkritisch und werben für Toleranz und Demokratie. Die Band kommt gut beim Publikum an, ja sogar beim Mitsingpart sind sehr viele dabei. Das hat man nicht so oft. Auch eine technische Panne kann Frontfrau Alessa gekonnt überspielen und interagiert dabei mit dem Publikum, um die Zeit zu überbrücken. Hat mir gut gefallen. Ich denke aber, dass man mit mehr Bandmitgliedern noch so einiges mehr rausholen könnte.

Play Games

Nach kurzer Umbaupause dürfen endlich Dog Eat Dog die Bühne entern. Die Party kann beginnen. Es geht los mit „Bulletproof“ von der „Play Games“. Guter Einstieg, der die Halle sofort in eine Partyzone verwandelt. Die Jungs wissen einfach, wie’s geht. Nach der langen spielfreien Zeit, haben Fans und Band gleichermaßen Bock auf einen geilen Abend. Das spürt man. Die Energie ist sofort da. Der niemals still stehende John Connor hat die Fähigkeit, die Fans schnell in seinen Bann zu ziehen. Bassist Dave kann man die Freude am Gesicht ablesen. Der bekommt das Lächeln gar nicht mehr aus dem Gesicht.

Zwischen den Stücken immer wieder Beats vom Band, während John so nach und nach jeden in der Band vorstellt. Ist natürlich nicht nötig, denn jeder, der heute Abend da ist, weiß, wer da auf der Bühne steht. Dog Eat Dog ist sowas wie Familie. Bereits vor dem Auftritt sind die Jungs in der Halle und begrüßen viele Leute, die sie über die Jahre persönlich kennengelernt haben. Da fühlt man sich einfach wohl.

Beim Doppelpack „Pull my Finger“ und „Who’s the King“ gibt es kein Halten mehr. Der Mann am Saxophon wird vorgestellt und führt ein Tänzchen am Bühnenrand auf. Dann erklingen die ersten Noten von „Who’s the King“. Auf der Bühne wird gehüpft und in der Halle beginnt auch die erste richtige Action. So machen Konzerte Spaß. Mit „Vibe Cartel“ von der „Brand new Breed“ wird es wieder etwas chilliger, bevor mit der nächsten Hitgranate „ISMS“ die Halle wieder abgehen kann. Die Fans sind natürlich textfest und grölen mit.

Dave

Der Reggaesound von „Lumpy Dog“ holt die Menge wieder auf den Boden, bevor es mit „Rocky“ wieder in die Vollen geht. Wer Lust hat, sucht mal danach, worum es in dem Song geht. Ist echt eine lustige Story. Der Song handelt von Bassist Dave Neabore, welcher auch den Gesang übernimmt. Den Basspart übernimmt ein Crewmitglied. Dave imitiert mit Gitarrist Roger auf der Bühne einen Boxkampf und bekommt am Ende des Songs den verdienten Weltmeistergürtel überreicht.

Brandon

Im Anschluss hat Drummer Brandon seinen Frontauftritt mit dem obligatorischen „Step right in“ Auch dieses Mal nimmt ein alter Weggefährte den Platz hinter dem Schlagzeug ein. Kommt wie immer gut an. Auch Brandon sucht die Nähe der Fans und hält dem kleinen, ungefähr 8 jährigen Fan, der mit seiner Mutter da ist, das Mikro hin. Der freut sich und kann am Ende des Songs sogar noch einen Drumstick von Brandon ergattern.

Expect the Unexpected

So unerwartet ist der nächste Titel eigentlich gar nicht. Bei „Expect the Unexpected“ kommt Tourmanager Dan mit auf die Bühne und macht mit den Jungs richtig Alarm. Langsam wird es voller auf der Bühne. Im Endspurt der Show erscheinen immer mehr Stagediver auf der Bühne. Wird echt eng. Zu „No Fronts“ und „If these are good times“ geben Fans und Band nochmal Gas. Feiermodus. „XXV“ ist der letzte Song des Abends und alle sind zufrieden und ausgepowert. Spitzenauftritt von Dog Eat Dog.

Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln
Fans

Nach kurzem Aufenthalt Backstage kommt die Band dann noch an den Merchstand oder mischt sich unter die Fans. Es gibt Umarmungen und viele Gespräche mit Fans, Freunden und alten Bekannten. Ich sag ja, so ein Auftritt von Dog Eat Dog ist immer so etwas, wie ein Familientreffen. Ich werde beim nächsten Familientreffen auch wieder dabei sein. Schöner Abend im Club Volta.

Setlist

Bulletproof
Getting Live
Pull My Finger
Who’s the King?
Vibe Cartel
Isms
Lumpy Dog
Rocky
Step Right In
Expect The Unexpected
No Fronts
If These Are Good Times
XXV

Bilder Dog eat Dog

Bilder Rules of this Game

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Rules of this Game 30.10.21 Köln Club Volta: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: (c) Chipsy-Karsten Frölich/www.metal-heads.de
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Dog eat Dog 30.10.21 Club Volta Köln: Bildrechte beim Autor
  • Rules of this Game 30.10.21 Köln Club Volta: Bildrechte beim Autor
  • Rules of this Game 30.10.21 Köln Club Volta: Bildrechte beim Autor
  • Rules of this Game 30.10.21 Köln Club Volta: Bildrechte beim Autor
  • Rules of this Game 30.10.21 Köln Club Volta: Bildrechte beim Autor
  • Rules of this Game 30.10.21 Köln Club Volta: Bildrechte beim Autor
  • Rules of this Game 30.10.21 Köln Club Volta: Bildrechte beim Autor
  • Rules of this Game 30.10.21 Köln Club Volta: Bildrechte beim Autor
  • Rules of this Game 30.10.21 Köln Club Volta: Bildrechte beim Autor
  • Rules of this Game 30.10.21 Köln Club Volta: Bildrechte beim Autor
  • Rules of this Game 30.10.21 Köln Club Volta: Bildrechte beim Autor
  • Rules of this Game 30.10.21 Köln Club Volta: Bildrechte beim Autor
  • Rules of this Game 30.10.21 Köln Club Volta: Bildrechte beim Autor
  • Rules of this Game 30.10.21 Köln Club Volta: Bildrechte beim Autor
  • Rules of this Game 30.10.21 Köln Club Volta: (c) Chipsy-Karsten Frölich/www.metal-heads.de

Chipsy

Mag am liebsten Prog, 80's Metal, Thrash und instrumentelle Gitarrenmusik. Gitarrenverrückter Gear Sammler.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − 16 =