EPICA mit Jubiläums-Show in Tilburg und neuem Live-Video

Epica Turbinenhalle Oberhausen
Epica Turbinenhalle Oberhausen

EPICA feiern das Jubiläum ihrer 1000. Show im 013 in Tilburg

Am Samstag, den 14. April 2018 feiern die Symphonic Metal Ikonen EPICA ihre tausendste gemeinsame Show und spielen zu diesen Anlass im 013 im niederländischen Tilburg einen großen Jubiläumsevent. Nach vielen ausverkauften Shows in Holland freuen EPICA sich nun diesen Meilenstein bekanntgeben zu dürfen, den sie in derselben Halle feiern, in der sie damals vor 16 Jahren ihr erstes Livekonzert spielen konnten!

Zahlreiche Gäste

Natürlich wird dieses Jubiläum gebührend gefeiert und so hat die Band bereits zahlreiche Special Guests eingeladen, um den Abend unvergesslich zu machen! Die dänische Black Metal Band MYRKUR, sowie die amerikanische Progressive-Metal Band  OCEANS OF SLUMBER sind bereits bestätigt. Weitere Gäste sollen in Kürze bekanntgegeben werden.

Sängerin Simone Simons kommentiert:

Epica - Simone Simons - Turbinenhalle Oberhausen

Epica – Simone Simons – Turbinenhalle Oberhausen

Damals anno 2002 hätte keiner von uns geglaubt, dass wir jemals unsere 1000. Show spielen würden! Natürlich wäre das niemals möglich gewesen ohne den endlosen Support unserer treuen EPICA Legionen, sodass wir ihnen nun gemeinsam danken wollen mit einem tollen Abend voller cooler Gäste, die mit uns die Bühne teilen!

Gitarrist Mark Jansen fügt hinzu:

Ich erinnere mich noch an unsere allererste Show im 013 von Tilburg, fast als wäre es gestern gewesen. Damals spielten wir im Vorprogramm von ANATHEMA und 16 Jahre später haben wir nun die Ehre an derselben Stelle eine Jubiläumsheadlineshow zu performen! Ohne unsere Fans hätten wir es niemals so weit geschafft, also danken wir euch von ganzem Herzen und hoffen, dass wir uns in Tilburg sehen!

Tickets bereits erhältlich

Early-Bird-Tickets sind bereits verfügbar . Außerdem gibt es spezielle Ticket-Bundles mit exklusiven Showshirts zu bestellen, beide Möglichkeiten könnt Ihr euch HIER sichern.

Am 1. September haben die Symphonic Metal Meister EPICA ihre neue EP „The Solace System“ veröffentlicht! Darauf enthalten sind 6 brandneue Songs, die bereits während dem Aufnahmeprozess ihre letzten Albums „The Holographic Principle“ entstanden sind, und die EP chartete weltweit! HIER könnt ihr unsere Review nachlesen!

Weitere Live-Termine von EPICA

»The Ultimate Principle Tour« w/ VUUR, MYRATH

12.11 DE Berlin – Kesselhaus
13.11 DE Hamburg – Markthalle
14.11 DE Köln – Essigfabrik
28.11 DE Stuttgart – LKA Longhorn
29.11 DE München – Backstage
02.12 CH Pratteln – Z7

Neues Live-Video

Als Appetizer für die Tour gibt es mit ‚Consign To Oblivion‘ ein weiteres neues Live-Video zu sehen. Dieses wurde im Februar diesen Jahres bei EPICAs ausverkaufter Show im Pariser Zénith mitgeschnitten, wo die Band mit 5.000 Fans den Abschluss ihrer bis dato erfolgreichsten Europatour feiern konnte. Der Clip spiegelt die Gier der Band nach ständigen Neuerungen und ihren Drang, ihre Liveperformance ständig zu verbessern, perfekt wider.

Leadgitarrist Isaac Delahaye kommentiert das Video:

Hey EPICA-Legion! Heute gibt es ein weiteres Livevideo, das wir noch auf Lager hatten. Wir freuen uns, Euch mit in die Welt von ‚Consign To Oblivion‘ zu nehmen. Dieser Song bildet normalerweise den Schlusspunkt einer jeden EPICA-Show; er ist bombastisch, steigert sich nach und nach auf eine epische Art und Weise und es macht außerdem echt viel Spaß, diesen Track live zu spielen. Viel Freude mit dem Video, wir sehen uns auf unserer Europatour mit VUUR und MYRATH!

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Epica Turbinenhalle Oberhausen-80: (c)metal-heads.de - Scumbag
Uwe

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik „Louder Than Hell“!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × eins =