Metal Church – Classic Live – VÖ:28.04.17

Metal Church 07.05.16 Hannover Musikzentrum

Metal Church

Bereits auf der Europatour in 2016 habe ich mir gewünscht, von der Metal Church Show einen Mitschnitt bekommen zu können. Ich hatte das Glück, die Jungs zweimal zu sehen. Einmal am Anfang der Tour in Hannover und gegen Ende in Essen. Die Konzertreviews und eine Menge Fotos findet ihr einmal hier und hier bei uns.

Metal Church 07.05.16 Hannover MusikzentrumJetzt ist es endlich soweit! Die Westcoast Metal Veteranen von Metal Church werden am 28.04.17 über Rat Pak Records die Livescheibe „Classic Live“ herausbringen. Ganz zu meiner Freude 🙂 . Das Teil wurde von Kurdt Vanderhoof produziert. Das Special Edition Release wird neun „Classic“ Metal Church Songs enthalten, die alle auf der Tour 2016 mitgeschnitten worden sind. Es wird als Special-Bonus-Track noch eine kraftvolle, neue Studioversion von “Fake Healer” enthalten sein. Das coole daran wird das Duett mit Queensryche Sänger Todd La Torre sein.

Classic Live

Kurdt Vanderhoof zum Album:

Das Album feiert nicht nur die Reunion zwichen Mike Howe und der Band, es ist auch ein Tribute an einige der popolärsten Songs dieser Ära. Es ist total cool zu sehen, wie viele alte und neue Fans jeden Alters Spaß daran haben, wenn wir die alten Klassiker live spielen. Also war es sinnvoll dieses Album herauszubringen.

Mike Howe sagt:

Es ist eine Ehre für mich wieder zurück sein zu dürfen und es macht mir eine Menge Spaß, das Fans drei Jahrzehnte später immer noch Bock auf unsere alten Songs haben.

Zu dem Duett mit Queensryche Sänger Todd auf „Fake Healer“ sagt Mike Howe:

Joe, der Eigentümer unseres Labels Rat Pak Records hatte die Idee, den Song als Duett mit Todd aufzunehmen. Es ist eine absolut geile Version und ich denke die Fans werden sehr erstaunt sein, wie gut es sich anhört.

Queensryche Sänger Todd La Torre weiter:

Ich bin ein Fan der Band seit ich ein Teenager war. Ich hätte mir in meinen wildesten Träumen nicht vorstellen können, dass Mike Howe wieder zu Metal Church zurückkehren würde. Die Möglichkeit zu bekommen, eine Duett mit ihm auf „Fake Healer“ zu singen, ist mehr als fantastisch.

TRACK LISTING:
01. Beyond the Black (Live)
02. Date with Poverty (Live)
03. Gods of a Second Chance (Live)
04. In Mourning (Live)
05. Watch the Children Pray (Live)
06. Start the Fire (Live)
07. No Friend of Mine (Live)
08. Badlands (Live)
09. Human Factor (Live)
10. Fake Healer (Bonus Studio Track) featuring Todd La Torre of Queensryche
11. Badlands (2015 Studio Version) **Vinyl version only**

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Chipsy

Chipsy

Mag am liebsten Prog, 80's Metal, Thrash und instrumentelle Gitarrenmusik. Gitarrenverrückter Gear Sammler.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 − 9 =