Orden Ogan And Friends – Tribute an Final Days

Orden Ogan 2022

Orden Ogan And Friends veröffentlichen am 21. Oktober Final Days in einer neuen Variante!

Orden Ogan holen sich Gäste zur Feier

Nach ihrem letzten Erfolgsalbum Final Days (2021, AFM Records) hat die Power Metal Band ORDEN OGAN erst kürzlich eine Reihe an brandneuen Single Veröffentlichungen gestartet. Die Songs finden sich auf ihrem kommenden Album, Final Days: Orden Ogan and Friends, ein Tribute an das Album selbst. Zu jedem Track steuern Künstler wie Marta Gabriel (Crystal Viper), Stu Block (Into Eternity), Peavy Wagner (Rage), Andy B. Franck (Brainstorm), Chris Boltendahl (Grave Digger), (Ross The Boss), Elina (Leaves‘ Eyes), Leif Jensen, Ross Thompson (Van Canto), Giaccomo Voli (Rhapsody Of Fire) und Dennis Diehl (Any Given Day) die Vocals bei.

Nils Molin von Dynazty bei Orden Ogan And Friends

Neben den ersten offiziellen Single-Auskopplungen mit Diehl von ANY DAY GIVEN ((wir berichteten HIER)), oder LEAVES‘ EYES Sängerin Elina Siirala, reiht sich nun auch Nils Molin der schwedischen DYNAZTY mit in die hochkarätige Liste an Gast-Sängern ein! 

Wie ihr in Dynazty (und Amaranthe) hören könnt, ist Nils Molin ein phänomenaler Rocksänger und die perfekte Ergänzung für eine „Radio-Single“ wie unserem Track „Inferno“. Wir freuen uns sehr, ihn auf der Platte zu haben und dem Track zu verleihen. Verrückt, wie eine andere Stimme den Song komplett verändern kann. Ich liebe diese Version!

ORDEN OGAN Sänger Sebastian „Seeb“ Levermann

Ich freue mich, meinen Labelkollegen von Orden Ogan meine Stimme zu leihen und ihrem Track „Inferno“ meinen eigenen Spin zu verpassen – Viel Spass beim Hören!

Nils Molin

Final Days: Orden Ogan and Friends erscheint am 21. Oktober 2022 über AFM Records, Vorbestellungen sind ab sofort HIER möglich!

Tracklist und Cover

Orden Ogan And Friends

01. December (new track!)
02. Heart Of The Android ft. Peavy Wagner (Rage)
03. In The Dawn Of The Android ft. Ross Thompson (Van Canto) & Frank Beck (Gamma Ray)
04. Inferno ft. Nils Molin (Dynazty, Amaranthe)
05. Let The Fire Rain ft. Stu Block (Iced Earth, Annihilator)
06. Interstellar ft. Andy B. Franck (Brainstorm) 
07. Alone In The Dark ft. Chris Boltendahl (Grave Digger) & Marta Gabriel (Crystal Viper)
08. Black Hole ft. Leif Jensen (Dew Scented)
09. Absolution For Our Final Days ft. Elina Siirala (Leaves‘ Eyes)
10. Hollow ft. Marc Lopes (Ross the Boss)
11. It Is Over ft. Dennis Diehl (Any Given Day)
12. Fields Of Sorrow (Orchestral Version)

Orden Ogan Live-Termine

12.11.22. (DE) Andernach / JUZ

10.12.22 (DE) Karlsruhe / Knock Out Festival

06.05.23 (DE) Braunschweig / Rock In Rautheim 

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Orden Ogan And Friends: All Noir
  • Orden Ogan 2022: All Noir

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 − sechs =