Richie Kotzen streamt neue Live-DVD komplett zum Anschauen

THE WINERY DOGS Gitarrist RICHIE KOTZEN, veröffentlicht seine neue Solo-DVD „Live“ demnächst exklusiv in Japan unter der Bezeichnung „020215BLITZ-RK“ als erstes. Das Konzert wurde am 02.02.2015 in Minato/Tokyo im Akasaka Blitz aufgenommen.

Nun wird dieses Livevideo in voller Länge für das Streaming veröffentlicht. Selbstverständlich kann die DVD auch demnächst käuflich erworben werden.

Richie Kotzen sagt:

„I did [a concert DVD] years ago in Brazil and it was a great show but the cameras that were used were lower resolution and it wasn’t a high-def thing and the audio was okay, but it wasn’t that great. This time, we were able to go in with great cameras and great audio equipment, and they really capture what I do with my band. It’s an exciting DVD. I play at a level that I don’t really reach when I play with THE WINERY DOGS, just by the nature of the kind of music that we do on the trio, so i think it’s going to be very interesting for people to watch me playing in that environment.“

Exklusiv können wir hier von Metal-Heads auch unseren Konzertbericht der aktuellen THE WINERY DOGS-Tour von Köln präsentieren und wem das nicht reicht, der bekommt dann hier auch noch Drummer MIKE PORTNOY im Interview mit unserem Redakteur Ralfi Ralf zu Gehör!
Richie Kotzen

Richie Kotzen

„Live“-Tracklisting:

01. War Paint
02. Love Is Blind
03. Bad Situation
04. Cannibals
05. Walk With Me
06. Fear
07. Doing What The Devil Says To Do
08. Peace Sign
09. Drum and Bass Solo
10. Help Me
11. Remember
12. Fooled Again
13. You Can’t Save Me
14. Go Faster

 

Hier nun das volle Video im Streaming:

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Ritchie Kotzen: (c) metal-heads.de / Amir Djawadi
Wolf

Wolf

Musikalisch aufgewachsen mit den Beatles und den Stones in der großen Ära der Rockmusik der 60/70er Jahre! Meine ersten gekauften Scheiben waren von Deep Purple, Grand Funk Railroad, Frank Zappa, Black Sabbath usw. Bevorzugte musikalische Ecke ist der sogenannte Classic- und Progressiv Rock, jedoch höre ich auch in fast allen anderen Bereichen stets rein. Aktiv bei metal-heads bis Dezember 2018, jetzt Fördermitglied.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben − 1 =