ROCK AM RING 2017 – Back to the roots…

ROCK AM RING 2017 – Back to the roots…

Die Gerüchte bezüglich einer Rückkehr zur Kult-Rennstrecke in der Eifel waren schon länger im Umlauf und auch wir von metal-heads.de haben natürlich auch in den vergangenen Monaten von den ersten Bandbestätigungen berichtet (schaut mal hier und auch hier).

Da hieß es aber noch von Seiten des Veranstalters, dass auch die 2017er Ausgabe des Festivals (ebenso wie in den letzten beiden Jahren) auf dem nicht unweit des Nürburgrings gelegenen Flugplatz Mendig stattfinden sollte.

Jetzt – wir schreiben den 05.12.2016 – kommt an diesem schönen Montagmorgen die offizielle Nachricht des Veranstalters Marek Lieberberg bzw. Live Nation, dass ROCK AM RING schon 2017 zurück an die alte Wirkungsstätte kehren wird.

ROCK AM RING - Impressionen

ROCK AM RING 2017 – Back to the roots…

Der Nürburgring war fast 30 Jahre lang die Heimat des traditionsreichen Open Air Festivals gewesen. Dort hatte man eine stetige Weiterentwicklung des Events mit mehr Bühnen (mal im Zelt, mal wieder draußen), Experimenten mit Comedy-Acts und dem Angebot besonderer Camping- und Erlebnispackages durchgemacht. Wechsel bei den Verantwortlichen der Rennstrecke hatten damals wohl eine Einigung für eine weitere Zusammenarbeit unmöglich gemacht. So war man notgedrungen zu einem alternativen Standort ausgewichen.

Zorniger Wettergott und dann…

ROCK AM RING - Impressionen

2016 dann der Abbruch des Festivals seitens der Verantwortlichen bei einem zu großen befürchteten Risiko für die Konzertbesucher aufgrund heftiger Gewitter. Jetzt heißt es in der offiziellen Stellungnahme, die Anforderungen an die Veranstalter seien hinsichtlich der Auflagen in Sachen Umwelt- und Naturschutz immer aufwendiger geworden und außerdem sei die nötige Logistik am Flugplatz mit wesentlich mehr Aufwand verbunden, da die bestehende Infrastruktur am Nürburgring (dort finden an vielen Wochenenden in Jahr die verschiedensten Großveranstaltungen mit zigtausend Besuchern statt) grundsätzlich besser sei.

SYSTEM OF A DOWN, RAMMSTEIN und weitere ca. 80 Bands

So kommt es nun – schneller als vielleicht erwartet – zu der Rückkehr und die Fans können schon im kommenden Jahr Bands wie DIE TOTEN HOSEN, RAMMSTEIN, FIVE FINGER DEATH PUNCH und THRICE wieder am Nürburgring live erleben.

ROCK AM RING - Impressionen

Mehr Infos und den Originaltext der Presseerklärung findet ihr hier:

http://www.rock-am-ring.com

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • ROCK AM RING – Impressionen: (c) metal-heads.de / Amir Djawadi
  • ROCK AM RING – Impressionen: (c) metal-heads.de / Amir Djawadi
  • ROCK AM RING – Impressionen: (c) metal-heads.de / Amir Djawadi
  • ROCK AM RING: (c) metal-heads.de / Amir Djawadi
Doc Rock

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn − sieben =