Get The Shot – Infinite Punishment (bereits VÖ)

Get The Shot – Infinite Punishment (Bereits VÖ)

Get The Shot – zurück mit Album Nummer 3

Get The Shot melden sich mit Album Nummer 3 zurück. „Infinite Punishment“ heißt das gute Stück, welches ab September in den CD-Regalen steht. Wir haben uns die Scheibe spontan nach dem starken Auftritt bei der Nasty-Show in Bochum besorgt und den Plattencheck gemacht.

 

Kratzige Gitarren, ein kräftiges Schlagzeug und Geshoute am Mic in einer edlen Produktion vereint. So kann man den Sound von GTS anno 2017 gut beschreiben. Zwölf Lieder umfasst die neue CD, die ein wahrer Brecher ist. Man findet ein wilden Mix aus old school Hardcore mit einer Reihe an Thrash Metal-Anteilen vor. So richtig passt die Band aus Quebec City kaum in ein Genre. Fans von fetten Grooves, lautem Geshoute und schnellen Rhythmen werden hier definitiv ihren Spaß haben.

Die Band sagt über sich selber…

Obwohl es die Jungs seit 2009 schon gibt, lässt sich die Karriere auf wenige Sätze zusammenfassen.

Hailing straight from Quebec City, Canada, Get The Shot was formed in 2009 by a bunch of outcasts who wanted nothing more than a chance to spit their fury at the face of the world. The band plays an unpretentious spirited hardcore tinged with the desperation of a cold and disaffected youth. Pulling off a sound akin to 90’s hardcore bands like Strife and Ringworm while incorporating elements of 80’s trash metal, its latest achievement, “Infinite Punishment” is a dark and brooding record delivered with the distinctive ferocity and violent vigour of five disillusioned spirits who have nothing left to lose. No fashion, no frills, no lies. Get The Shot is all about rage and anger toward this harsh place we live in.

Das neue Album im Stream

Euch spricht die Review an? Dann könnt ihr euch hier das Album in voller Länger anhören.

 

Cover & Tracklist

Get The Shot – Infinite Punishment Cover

1. Purgation
2. Faith Reaper
3. Waging Death
4. Blackened Sun
5. Hellbringer
6. Absolute Sacrifice
7. Demon Stomp
8. Evil Rites
9. Eternal Decay
10. Profaner
11. Slayed Kings
12. Den of Torments

Vor wenigen Tagen in Bochum…

…hatten wir die Gelegenheit die Band hautnah zu erleben. Aktuell ist die Mannschaft mit Nasty und Lionheart auf große Europatour. Über die Show schrieb die Redaktion:

Den Start machten die Jungs von Get The Shot. Gerade vor wenigen Wochen veröffentlichte man das neue Album „Infinite Punishment“. Die Review zur Scheibe folgt in den nächsten Tagen auf unserer Website!

Persönlich fand ich es schade, dass die Band vor einer halb gefüllten Halle spielten und alles versuchten, die Leute zum Tanzen bzw. zum moshen zu animieren. Hier und da fegte einer durch den Pit, aber es war unter dem Strich etwas mau. Get The Shot liefen auf Hochtouren und boten eine ansehnliche Show. Sämtliche Songs aus den Alben „Infinite Punishment“, „No Peace In Hell“ und „Perdition“ wurden gespielt und dürften den ein oder anderen Fan befriedigt haben.

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Get The Shot – Infinite Punishment Cover: (c) amazon.de
  • Get The Shot – Infinite Punishment (Bereits VÖ): (c) amazon.de
Kjo

Kjo

Die Basis für den Lärm den ich heute höre, legten in meiner Kindheit Elvis und The Rolling Stones. Beide Künstler sind „always on my mind“.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins + 20 =