MANIC STREET PREACHERS – Send away the tigers

Manic Street Preachers - 10 Year Collectors Edition

2MANIC STREET PREACHERS – Send away the tigers

10 year collectors edition

Ist das jetzt ein neuer Trend? Also ich meine zum Geburtstag (z.B. zum 25. Jubiläum) eine Neuauflage eines mehr oder weniger legendären Albums aus vergangenen Tagen auf den Markt zu bringen. Die Fans freut es, die Sammler greifen in den Geldbeutel…

Die MANIC STREET PREACHERS arbeiten derzeit am Nachfolger ihres bereits 2014 veröffentlichten letzten Albums „Futurology“. Und Geduld ist ja nicht jedermanns Sache. Warum also nicht die Wartezeit entsprechend verkürzen und den musikinteressierten Menschen da draußen zwischenzeitlich etwas Anderes präsentieren…!? In diesem Fall ist es die Collectors´ Edition des vor 10 Jahren erschienenen Release „Send away the tigers“. Das Ganze gibt es in unterschiedlichen Variationen. Digital…klar, wir schreiben das Jahr 2017. Als Doppel-Vinyl…ja, ist wieder voll angesagt. Und…als Doppel-CD mit DVD dabei.

Letztere Version liegt mir vor und dazu werde ich euch ´was erzählen. Was bekommt man also, wenn man hier zugreift? Natürlich: die Songs von damals. Klaro: in digital optimierter Fassung. Aber das Package ist echt wertig. Da kommt noch viiiieeel mehr!

Manic Street Preachers - 10 Year Collectors Edition

MANIC STREET PREACHERS – Send away the tigers

CD1 enthält noch zehn Demoversionen der Songs. Diese sind teilweise gar nicht so weit von der endgültig veröffentlichten Version entfernt. Für Sammler sicherlich ein Schmankerl, sonst auch durchaus verzichtbar. Einen echten Mehrwert würde ich dann eher der zweiten CD zuschreiben. Die dort veröffentlichten 19 Tracks bestehen aus B-Seiten und Raritäten. U.a. sei eine coole Version von Rihanna´s „Umbrella“ erwähnt. Oder auch die Akustikversion des „Autumnsong“. Die Liste ist lang, das sollte sich jeder mal in Ruhe selber zu Gemüte führen.

Es gibt auch noch was für´s Auge! Eine DVD mit den Konzertaufnahmen aus der Zeit der Veröffentlichung. Sommer 2007…ein Konzert in Glastonbury. 14 Song – live on stage. Es geht direkt volles Brett los mit „You love us“. Dann weiter mit dem bekannten Hit „Motorcycle emptiness“. Ein Track für den die Fans die Band lieben…das sieht man deutlich an den Reaktionen im eng besetzten Publikum. Die Bühne hat eine überschaubare Größe und die Aufnahmen wirken nicht besonders „aufwendig“. Einfach ein ehrliches Live-Set. Das Trio weiß sich zu präsentieren. Cool!

Zuletzt: als Bonusfeatures noch Promovideos und Filmmaterial von Proben sowie ein Making of zu einem Videodreh.

2 CDs und eine DVD – viel Material für einen guten Preis!

Fazit: ihr habt Recht, wenn ihr sagt, dass diese Musik sich vom Härtegrad ziemlich am unteren Ende des Spektrums von metal-heads.de abspielt. Aber wir sind da ganz offen und die Songs haben Power, es werden verzerrte Gitarren eingesetzt. Ja…und es rockt immer wieder ganz ordentlich. Für einen vernünftigen Preis bekommt ihr 3 Silberscheiben in einem größeren „Pappbuch“ mit integriertem Booklet. Bassist Nicky Wire hat aus seinem persönlichen Fundus handgeschriebene Lyrics und Fotos hervorgeholt. Das macht die Sache „besonders“. Alles in allem viel Material für einen fairen Kurs. Zugreifen macht Sinn!

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Manic Street Preachers – 10 Year Collectors Edition: Promoteam Schmitt & Rauch
  • Manic Street Preachers – 10 Year Collectors Edition: Promoteam Schmitt & Rauch
Doc Rock

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 8 =