NEWS von U.D.O., Lordi und Shakra

Metal News

AFM Records hat gleich für drei namhafte Bands neues Material angekündigt. Wir haben die News zu U.D.O., Lordi und Shakra für euch hier zusammengefasst.

Game Over heißt es ab 22. Oktober

Zum neuen Album von U.D.O. konntet ihr HIER bei uns schon einiges erfahren. Der Titel des brandneuen Studioalbums der Band um Rock-Ikone Udo Dirkschneider  ist ein Statement geworden, das viel Gesprächsstoff in sich birgt.

Dirkschneider steht für klare, schnörkellose Worte:

Wenn die Menschheit in einigen Dingen nicht umdenkt, könnte das drastische Folgen haben.

Wir alle, ganz egal wo wir auch wohnen, haben nur diesen einen Planeten. Wenn auf ihm etwas passiert, hat das immer auch eine internationale Tragweite.

Der weltweite Klimawandel ist eines der Themen, die Dirkschneider auf dem Album zur Sprache bringt.

Hochwasser in Deutschland oder die Brände in Südeuropa und der Türkei haben ja wieder gezeigt, wie dringend es ist, etwas zu unternehmen. Aber nicht nur hier. Die Welt hat zunehmend auch ein Friedensproblem. Internationaler Waffenhandel und private Waffenbesitze nehmen zu. In vielen Ländern gibt es auch unter Minderjährigen zunehmend Schießereien, mitunter auch an Schulen. Dazu kommt eine unbekannt hohe Zahl an Kindersoldaten, die vielerorts aktiv in den Krieg eingebunden sind.


Ein Thema, das der Song „Kids And Guns“ behandelt:

Den Vorverkauf für das neue Album findet ihr HIER!

Lordi – Die Monster übernehmen die Disco

News gibt es auch von Lordi. Ein monströses Projekt liegt vor uns und zweifelsfrei ist das so einzigartig wie ihre Kostüme und ihre ganze Karriere. Mr. Lordi und seine Crew kündigen die Veröffentlichung eines 7-Alben-Boxsets an. Die „Lordiversity“ Box soll am 26. November als 7-CD Boxset und als 7-Vinyl Boxset in drei verschiedenen Farbvarianten erscheinen. Jedes der neuen Album beackert ein anderes Genre (Hard Rock, Disco, Progressive Rock, Heavy Metal, AOR, Thrash/Speed Metal & Industrial Metal) und das komplette Konzept basiert auf dem 2020 erschienenen Album „Killection“, welches diverse Charterfolge verbuchen kann.

 
Mr. Lordi erklärt:

In der Woche im März 2020, nachdem die Killectour abgebrochen werden musste, hatte ich mir gedacht, ich müsste diese zusätzliche Zeit, die mir zur Verfügung stand, nutzen. Es war schnell klar, dass es Zeit wurde die Planungen für ein weiteres Album zu beginnen, obwohl „Killection“ zu dem Zeitpunkt nicht mal 3 Monate alt war. Dann stellte ich allerdings fest, dass es nichts Langweiligeres gäbe, als ein reguläres LORDI Album zu bringen. Ich hatte an dem Schreiben, Aufnehmen und Produzieren der verschiedenen Stilrichtungen für „Killection“ großen Gefallen gefunden, doch kam mir die Idee einfach einen zweiten Teil zu Komponieren ebenfalls äußerst öde vor. Da aber „Killection“ ein fiktionales Album war, das auf einem bisher nicht existierenden fiktionalen Backkatalog von Musik basierte, kam mir die Idee: Das einzige, was „Killection“ toppen könnte, wäre es den Backkatalog aufzunehmen und zu veröffentlichen. Und so wird es kommen, bis Halloween 2021 wird der fiktionale Backkatalog nicht länger fiktional sein, er wird existieren… wenigstens zum größten Teil. Meine ursprünglich Idee 10 Alben zu machen, wurde allerdings vom Label als Irrsinn abgetan. Jedoch konnten wir uns darauf einigen, dass die Zahl 7 eine sinnvolle Menge an Alben wäre, hahahaha!


Der neue Song „Believe Me“ erschien am 19.08.2021 und stammt aus der fiktiven Disko-Ära der Band.  Stellt euch vor LORDI würde einen klassischen Disco-Track im Stile von ABBA, KISS oder den Bee Gees Ende der 70er performen, während die Disco Bewegung ihren Höhepunkt hatte. Dieser urkomische und unterhaltsame Gedanke wird nun tatsächlich Wirklichkeit. Den dazugehörigen Comic-Videoclip  stellen wir euch hier vor.

News aus der Schweiz von Shakra

Last but not least gibt es News von den Schweizer Hardrockern von Shakra. Nach ihrer Album Veröffentlichung Mad World vor knapp eineinhalb Jahren, ist das Quintett zurück. Im Gebäck haben sie den Single-Kracher „Break the Ice“. 
Sänger Mark Fox beschreibt ihr neustes Werk, als coolen Midtempo-Stampfer inklusive eingängiger Gitarrenriffs, mythischen Versen und hymnischen melodiösen Chorus.

Über ein Vierteljahrhundert rockt Shakra nun schon die Hardrock Szene durch. Die Band kann auf eine beindruckende Karriere zurückschauen. Regelmäßigen Chartplatzierungen, die die Band in Deutschland und selbstverständlich in der Schweiz über all die Jahre gesammelt hat, sind nur ein Hinweis darauf, wie sehr die Jungs aus der Schweiz mit ihrer Musik begeistern. Mit ihrem neusten Brett knüpfen SHAKRA genau hier an, da ist sich auf Sänger Mark Fox sicher:

Break The Ice“ ist bereits jetzt ein Knaller, der an keinem Konzert und auf keiner Playlist fehlen darf. Nicht nur ein Muss für jeden SHAKRA-Fan sondern auch für jeden Liebhaber guten, bodenständigen Hard Rocks!

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Metal News: Frosch @ Metal-Heads / Hintergrundbild: Pixabay Jill_J_Jenkins

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 4 =