MOTORJESUS Race To Resurrection – Tour

motorjesus tour 2018 plakat

Nachdem MOTORJESUS am 15. Juni 2018 ihr Album Race To Resurrection veröffentlicht und auf einer Releaseparty vorgestellt haben, wird der Motor erneut gestartet.

Motorjesus 15.06.18 TurockNachdem ihr neues Album auf Nummer 42 in die deutschen Albumcharts eingestiegen ist ,begeben sich MOTORJESUS wieder auf die Straße und wollen das Publikum in den Hallen genauso begeistern wie z.B. auf dem DONG OPEN AIR. (Über die Show könnt ihr HIER mehr erfahren).

Dies wird ihnen ganz sicher auch gelingen.  Die Songs vom neuen Album sind erkennbar Motorjesus-Songs: temporeich und voll groovender Power. Da gibt es mit tollen Hooklines, volltönenden Riffwänden, dynamischer Rhythmusarbeit und grandiosen Refrains ordentlich etwas auf die Ohren. Aber das sind MOTORJESUS-Hörer ja auch so  gewohnt. (Weshalb mir das neue Album so gut gefällt, könnt ihr  DORT noch einmal lesen)

Für den Besuch einer Show dieser Tour heißt das: als Vorbereitung schon mal die Nackenmuskeln stärken und die Stimme zum Mitsingen ölen.

IGNITION supporten MOTORJESUS bei einigen Shows

IGNITION BandfotoMit dabei sind IGNITION, die ebenfalls kraftvollen und vitalen Metal spielen. IGNITION sind auch live ein Erlebnis. Treibende Rhythmen und gut ausgearbeitete Melodien, die von Dennis Marschallik temperamentvoll vorgetragen werden, prägen die Songs. Garniert werden diese mit schnellen Riffs und einem akzentuiert spielenden Bass.  IGNITION werden sicher wieder einige Songs von ihrem letzten Album Guided By The Waves spielen (eine Review dazu findet ihr HIER).

Die Bands habe ich bereits in dieser Kombination gesehen und gehört. Daher kann ich sagen, dass es sich auf jeden Fall lohnt, eine Show zu besuchen. Denn MOTORJESUS  und IGNITION sind jeweils ein Garant für einen Abend mit Riffgewitter, fundierter Rhythmusarbeit und satten Vocals.

 

Hier die Termine für die Race To Resurrection Tour:

18.08.2018 │Dormagen (Rock N Roll Slam) *

19.10.2018 │ Hamburg (Bambi Galore)

20.10.2018 │ Kassel (Fiasko)

16.11.2018 │ Saarbrücken (Studio 30)

17.11.2018 │ Andernach (JUZ) *

22.11.2018 │Mannheim (MS Connexion Complex)

23.11.2018 │ Reichenbach (Die Halle)

24.11.2018 │Rheine (Hypothalamus)

06.12.2018 │Hannover (Lux)

07.12.2018 │Oldenburg (Cadillac)

08.12.2018 │ Oberhausen, Ruhrpott Metal Meeting *

28.12.2018 │ Crailsheim, Dynamite Night *

29.12.2018 │ Meppen, Christmas Metal Meeting *

03.01.2019 │ Nürnberg (Hirsch)

04.01.2019 │München (Backstage)

01.02.2019 │Berlin (Cassiopeia)

02.02.2019 │ Leipzig (Hellraiser)

* bei diesen Shows sind IGNITION nicht mit dabei

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • IGNITION Bandfoto: IGNITION
  • motorjesus tour 2018 plakat: Anger Management
Birgit

Birgit

Iron Butterfly und Jethro Tull haben mir gezeigt, dass es neben Uriah Heep, Black Sabbath und Whitesnake noch etwas anderes gibt. Neugierig geworden höre ich seitdem alles, was sich unter dem Oberbegriff Metal und Rock versammelt. Je nach Stimmung eher Metalcore oder instrumentalen Rock. Mein Herz hängt allerdings am ganzen Spektrum skandinavischer Metalmusik: ob nun Folk-, Progressiv oder Doom-Metal.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier − 3 =