Truckfighters, Deville, Dot Legacy – Live in Köln

Truckfighters, Deville, Dot Legacy - Live in Köln

Truckfighters, Deville undDot Legacy live in Köln

Die Truckfighters befinden sich mit ihren Fuzzorama-Kollegen Deville und Dot Legacy aus Paris seit Ende November auf großer Tour durch Europa. Doch bevor es nach Frankreich, England und Belgien ging, machte die Band für ein einziges Deutschland-Konzert Halt im Kölner Underground. metal-heads.de konnte sich diesen Gig mit den drei Monstern des Fuzz -Rock nicht entgehen lassen und liefert daher den Bericht zu dem irren und ausverkauften Gig.

Wall of Merchandise

Merch Truckfighters Deville Dot Legacy

Ich trudelte gegen 19 Uhr am Venue ein und begutachtete in Ruhe das Merchandise. Es ist nicht übertrieben zu sagen, diverse Shirts und Pullis stauten sich bis unter die Decke an (siehe Foto). Neben Kleidung boten alle Bands ihre Alben auf CD und Vinyl an. Preislich lagen die Shirts bei 20€. Diverse Platten kosteten 20 – 45€. Es hielt sich somit alles im bezahlbaren Rahmen.

Wilder Fuzz aus Paris: DOT LEGACY

Dot Legacy, 25.11.16, Köln-Underground Die Band gibt es seit 2009 und veröffentlicht in den nächsten Tagen das zweite Album „To The Others“. Die Musik lässt sich nicht in wenigen Sätzen beschreiben sowie schlecht einordnen. Es befinden sich zu viele Elemente und Stilbrüche darin. Mal hört man Clean-Gesang, dann Rap-Einlagen oder verzerrtes Geschrei. Man findet Balladen oder auch Psychorock mit fuzzigen Gitarren in der sehr abwechslungsreichen Ansammlung der Band. Die Pariser gingen direkt beim Start von 0 auf 100 und besprangen wie paarungswillige Kängurus sämtliches Equipment. So eine Performance von einem Support habe ich selten gesehen. Sehr stark! Höhepunkt im Set war die aktuelle Videosingle „211“ die ordentlich rockte. Wer will, kann sich HIER kostenlos und legal das komplette Album „To The Others“ anhören.

DEVILLE, fünfte Tour innerhalb eines Jahres

Deville, 25.11.16, Köln-Underground Es ist schon beachtlich, wie oft die Jungs als Malmö seit der Veröffentlichung zu „Make It Belong To Us“ auf Tour sind. Im Herbst 2015 mit Mustasch, im Februar 2016 auf Headliner-Tour, im Sommer zusammen mit Stonewall Noise Orchestra, vor wenigen Wochen folgte die zweite Headliner-Tour und nun geht es mit den Labelchefs von Fuzzorama auf die großen Bretter in Europa. Wahnsinn! Deville, 25.11.16, Köln-Underground Die neuen Mitglieder geben dem Sound von Deville noch mal eine neue andere Dynamik, was live gut ankommt. Generell wirkt die Band live lebendiger und energievoller. Direkt ab dem Opener „Burning Towers“ bewegten die ersten Reihen ihre Köpfe im Takt und sangen sehr fleißig den Text mit.Deville, 25.11.16, Köln-Underground Das Tempo wurde im Anschluss mit „Lava“, „Life in Decay“ und dem Klassiker „Deserter“ angezogen. Das Kölner Underground klatsche und tobte! Es wurde nach und nach auch immer voller und dichter in der kleinen Halle. Die Temperatur stieg und Deville schmetterten „Make It Belong To Me“ aus den Boxen. Kurz vor Schluss durfte Gitarrist Andreas Wulkan seinen Gesang bei „Drive“ beweisen, bevor die Band sich nach 40 Minuten mit „Rise Above“ verabschiedete. Wenn du mehr über Deville wissen willst, dann schau doch eines unserer Interviews mit der Band HIER, HIER oder HIER an.

Less calm, more storm: TRUCKFIGHTERS

Truckfighters, 25.11.16, Köln-UndergroundWas einen an dem Abend auffiel, war die Kameradschaft unter den Bands. Statt Roadies, die das Equipment der Bands aufbauten, halfen die drei Bands sich untereinander und supporteten sich gegenseitig. Ein sehr schönes und leider zu seltenes Bild.

Um Punkt 21:20 ging das Licht im Underground aus und das Truckfighters Duo Ozo und Django betragen mit einem Tour-Drummer die Bühne. Es folgte kollektives Grölen und Jaulen. Als die ersten Noten von „Mind Control“ erklangen, wurde gepogt und gemoshst, was das Zeug hält. Truckfighters, 25.11.16, Köln-Underground keiner konnte mehr ruhig stehen bleiben und musste sich in irgendeiner Art und Weise bewegen. Wahnsinn! Wer hätte so was gedacht, dass die Supportband von Fu Manchu 2007 eines Tages dieselbe Größe wie ihre Vorbilder erreichen wird? Es gab jedoch nicht lange Zeit zum Durchatmen. Ein alter bekannter mit „Traffic“ folgte und ließ keine Zeit zum Verschnaufen. Die Truckfighters hatten einen spitzen Tag. Alles passte und stimmte. Sei es der Sound, die Auswahl der Vorbands oder die Setlist. Das ausverkaufte Underground lag den Masters of Fuzz zu Füßen. Höhepunkte gab es viele. Persönlich punkteten die Lieder „Traffic“, „Monte Gargano“ und „The 1“. Truckfighters, 25.11.16, Köln-Underground Doch ein Track überstrahlte alle anderen: „Desert Cruiser“. Selbst Frontmann Ozo konnte nicht ruhig stehen bleiben und schmiss sich in die Menge während diese lauthals „I’m running out of fuel / I’m running out of gas / Oh yeah! Oh yeah!“ gröhlte. Wow, was für ein Abend.

Im direkten Anschluss der Show konnte man alle Bands am Merchandise abklatschen. Fleißig schrieben alle Autogramme oder posierten für Fotowünsche. So eine Bodenständigkeit und Nähe zu den Fans gibt es viel zu selten.

May the Fuzz be with You, see you next time!

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Merch Truckfighters Deville Dot Legacy: (c) metal-heads.de | Kjo
  • Dot Legacy, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Dot Legacy, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Dot Legacy, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Dot Legacy, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Dot Legacy, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Dot Legacy, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Dot Legacy, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Dot Legacy, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Dot Legacy, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Dot Legacy, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Dot Legacy, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Dot Legacy, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Dot Legacy, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Dot Legacy, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Dot Legacy, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Dot Legacy, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Dot Legacy, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Dot Legacy, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Deville, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Deville, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Deville, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Deville, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Deville, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Deville, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Deville, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Deville, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Deville, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Deville, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Deville, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Deville, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Deville, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Deville, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Deville, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Deville, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Deville, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Deville, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Deville, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Deville, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Truckfighters, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Truckfighters, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Truckfighters, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Truckfighters, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Truckfighters, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Truckfighters, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Truckfighters, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Truckfighters, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Truckfighters, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Truckfighters, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Truckfighters, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Truckfighters, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Truckfighters, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Truckfighters, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Truckfighters, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Truckfighters, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Truckfighters, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Truckfighters, 25.11.16, Köln-Underground: Bildrechte beim Autor
  • Truckfighters, Deville, Dot Legacy – Live in Köln: (c) metal-heads.de | Kjo

Kjo

Die Basis für den Lärm den ich heute höre, legten in meiner Kindheit Elvis und The Rolling Stones. Beide Künstler sind „always on my mind“.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn − zwölf =